Wieder Hundehasser unterwegs: Giftköder in Methler

Anzeige
Beate Schoder fand Giftköder, die wohl rund ums Bürgerhaus in Methler gestreut worden sind. Foto: privat

Wieder einmal musste Hundehalterin Beate Schoder auf ihrer Gassi-Route in Methler die schreckliche Entdeckung von Hundeködern machen, die wohl rund ums Bürgerhaus ausgelegt waren.

Sie warnt alle Hundehalter aus der Umgebung: "Bitte vermehrt achtgeben auf die Tiere!"
Am und um das Bürgerhaus in Methler herum liegen wieder mal Hundeköder aus (Bifistücke mit Stecknadeln). Beim Spaziergang am Wochenende hat die Kamenerin gleich sechs Stück davon gefunden und entsorgt.
Sie hofft: "Vielleicht gelingt es bald, diesem Unmenschen das Handwerk zu legen."

Lesen Sie auch dazu: Schon einmal, vor genau einem Jahr, fand die Kamenerin die gleichen Köder in Methler.

1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.742
Jochen Czekalla aus Duisburg | 04.07.2015 | 20:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.