Achtung! Mutterstreik!

Anzeige
Ganz klar: Ich liebe mein Baby über alles - auch, wenn es schon 18 Jahre alt ist. Aber trotzdem frage ich mich, wie lange man dem Nachwuchs Welpenschutz gewähren kann. Soll man die Kleinen umhüten, bis sie ausziehen? Soll man ihnen ein unbeschwertes Leben bieten, bis sie selbst das Ruder in die Hand nehmen? Jahrelang habe ich verschiedene Methoden ausprobiert, mein Baby in Sachen Ordnung auf Spur zu bringen - und bin immer wieder gescheitert. Und weil ich mir sicher bin, dass es nicht an mangelnder Intelligenz liegt, dass er Geschirr anstatt in die auf die Spülmaschine stellt oder einfach nicht begreifen will, dass man Toilettenpapierrollen doch tatsächlich auswechseln kann, habe ich nun drastische Maßnahmen ergriffen: Ich streike! Vorbei die Tage, da er sich aus einem vollen Kleiderschrank bedienen konnte! Aus ist die Zeit, in der er sich gemütlich an den gedeckten Tisch setzen konnte. Jetzt weiß er endlich, wie eine Waschmaschine funktioniert und dass ein Bügeleisen ganz schöne Brandblasen verursachen kann ....

Und wie läuft das bei Ihnen so?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.