Der letzte Kampf des Weltmeisters - Wir verlosen Tickets!

Anzeige
Lokalmatador und siebenfacher Weltmeister: Senol Cetin aus Kamen mit Domizil in Bönen. (Foto: Thomas H. R. Krueger)

Der Kickbox-Weltmeister Senol Cetin sagt am 14. Mai schlagkräftig „tschüs“, denn er will es noch einmal wissen - ein letztes Mal. Der Bönener möchte seinen Titel im Cruisergewicht in der Kamener Koppelteichhalle verteidigen. „Das wird mein letzter offizieller Kampf. Ein Sieg wäre super“, so Cetin.

„Ich merke das Alter und den Substanzverlust.“ Und: Es ist zunehmend schwerer, Beruf und Training unter einen Hut zu bringen.“ Also ist Schluss für den 41-Jährigen. Um am 14. Mai mit der nötigen Fitness anzutreten, musste er in den letzten acht Wochen täglich zwei Stunden lang trainieren. Das hat sich ausgezahlt.
Er erscheint rank und schlank, ist gut vorbereitet. Von ehemals 92 Kilo hat er Kilo und Pfunde gelassen, kann schon jetzt sein Kampfgewicht von 86 Kilo für das Cruisergewicht auf die Waage bringen.
Gegner am 14. Mai ist der Armenier Hugo Tasabat (36) von der Thai-Box-Factory Hagen. Tasabat ist Herausforderder und Senol Cetin muss sich der WM-Pflichtverteidigung stellen. Der Bönener kennt seinen Widersacher, zollt ihm Respekt. „Er hat viel Erfahrung und war schon Profikämpfer. Der geht nicht so leicht k.o.“ Cetin weiß aber auch, wie man Tasabat wirksam begegnen kann. „Ich muss viel auf den Körper gehen“, wird er seinen Kampfstil auch darauf ausrichten.
Um 18 Uhr los. Einlasss ab 17 Uhr. Zuerst stehen zehn Box-Vorkämpfe im Rahmen des 14. Kamener Pokal-Turniers auf dem Programm. Mit dabei auch der zwölfjährige Neo Schütter vom Box Sport Club Kamen, dessen Trainer Senol Cetin ist – er wird ihn auch bei seinem Box-Debüt als Sekundant betreuen. Bekanntlich ist Senol Cetin Trainer beim BSC Kamen und wird es auch nach Beendigung seiner aktiven Karriere bleiben. Dazu tritt die Showgruppe „Eurodanceers Duo“ aus Werl auf. Cetin rechnet damit, dass er zwischen 20 und 21 Uhr zum WM-Fight in den Ring steigt.

Karten gibt es keine mehr im Vorverkauf, dafür verlosen wir die letzten Tickets (5x2).

Interessenten senden bitte bis Donnerstag (12. Mai, 12.00 Uhr) eine E-Mail mit dem Stichwort "Weltmeister-Fight" an: redaktion@stadtspiegel-kamen.de. Name und Anschrift nicht vergessen. Die Gewinner werden noch am Donnerstag benachrichtigt und können ihre Karten dann am Freitag beim Kamener Stadtspiegel abholen.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.