Drei Westfalenmädels werden nach DHB-Sichtung erneut nominiert!

Anzeige
Marie Borgolte und Lisa Schmidt haben den Sprung in den DHB-Bereich geschafft.
Jugendkonzept des TVG Kaiserau erfolgreich!

Mit Jana Möllmann (ASC Dortmund) , Lisa Schmidt und Marie-Christine Borgolte (beide TVG Kaiserau) wurden drei Mädchen der Westfalenauswahl von Bundestrainer Frank Hamann für den nächsten DHB-Lehrgang nominiert.
Insbesondere beim TVG Kaiserau war die Freude groß, denn mit Marie-Christine Borgolte und Lisa Schmidt haben gleich zwei Mädels der TVG Kaiserau Scorpions den großen Sprung in den Bereich des DHB geschafft.
Vom 08.04.13 bis 10.04.13 geht es für die Mädels in Kienbaum erneut darum ihre Klasse unter Beweis zu stellen, um sich für weitere Aufgaben beim DHB zu empfehlen.
Für den TVG Kaiserau ist dieser Doppelerfolg ein weiterer Beweis für die gute Jugendarbeit. Mit Dana Centini und Jenny Fastnacht stellen die Scorpione bereits zwei Nationalspielerinnen im Bereich der U17-Nationalmannschaft. Durch die Nominierung der beiden 98´er Mädels kann der TVG nun stolz darauf sein, über vier Spielerinnen im Fokus des DHB zu verfügen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.