Kiga Cup 2017

Anzeige
Am Sonntagmorgen bei knackigen Temperaturen spielen 45 Spielerinnnen und Spieler den Kindergartenwanderpokal aus. Am Start waren die Kindertagesstätten Mikado, Mittendrin, Springmäuse und Sprössinge.
Etwa 150 Zuschauer folgten den Spielen mit großer Begeisterung und viel Applaus.
Sonderapplaus erhielt der Schiedsrichter Sascha Langer, der nicht nur für die Reglen, sodern auch für Schuhe zubinden, trösten und Tips zuständig war.
Am Ende setzte sich das Team von Helmut Kirstein vom Familienzentrum "Mittendrin" ungeschlagen durch und darf den Pokal für ein Jahr mit in ihre Einrichtung nehmen.
Die Organisatorinnen Monika Doedens (Mittendrin) und Mareike Kasch (Jugendleiterin SuS Oberaden Fußball) waren trotz kleinerer organisatorischer Pannnen zufrieden und konnten in die strahlenden Augen der kleinen Fußballer blicken. Jeder Teilnehmer erhielt eine persönliche Urkunde und eine eine Kiga Cup Plakette.
Alle teilnehmenden Kindertageseinrichtungen bewerteten das Turnier positiv und sprachen sich für ein Wiederholung aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.