"Sportlicher" Rasenmähermann in Bergkamen

Anzeige
Vor dem Kicken ist reichlich Pflege auf den Sportanlagen der stadt angesagt.

Die schöne Witterung nach der langen Winterzeit bedeutet auch für die Mitarbeiter der Sportplatzpflegekolonne des Baubetriebshofes der Stadt Bergkamen den Startschuss für umfangreiche Pflegemaßnahmen: Zunächst standen die Rasensportplätze im Stadtgebiet im Fokus; folgende Pflegegänge wurden vorgenommen.

Jetzt folgen die Kunstrasenplätze

Düngung, Striegeln zur Regeneration der Rasenüberdeckung sowie die ersten Rasenschnitte der Saison. Daneben wurde durch eine Sportplatzfachfirma der Rasenplatz des Nordbergstadions gesandet. Dann sind die fünf Kunstrasensportplätze an der Reihe; mit dem SMG-Pflegegerät findet eine Tiefenreinigung statt, die eine Ergänzung zur Werterhaltung zum wöchentlichen Abziehen durch die nutzenden Sportvereine darstellt.

Pflege in Kooperation mit den Vereinen

Die Leistungen erbringt der Baubetriebshof im Auftrag und ständiger Rücksprache mit dem Amt für Schule, Sport und Weiterbildung. Die Pflegearbeiten auf den Sportplätzen erfolgen in Kooperation mit den Sportvereinen; während diese vor allem die Reinigungs- und manuellen Tätigkeiten durchführen, erfolgt der Einsatz der Spezialmaschinen durch den Baubetriebshof.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.