TVG Kaiserau beim 34.Syltlauf 2015

Anzeige
Zum 34. Syltlauf schickte ein direkter Nachfahre der Meeressagengestalt Ekke Nekkepen am 15.03.2015 um zehn Uhr die Syltläufer auf die 33,333 km. Für den TVG Kaiserau gingen fünf Einzelstarter und eine Staffel an den Start. Das Wetter war trocken und nur eine leichte Brise von Osten mit Windstärke 4 wehte. Kurz nach dem Start kam die Sonne hervor und verschwand erst nach knapp drei Stunden. Auf der Promenade liefen die Sportler durch ein anfeuerndes Zuschauerspalier. Die letzten Kilometer mußten mit starkem Gegenwind, der direkt in Gesicht blies, absolviert werden. Erst nach dem Abzweig zum letzten halben Kilometer ins Ziel gab es Windschatten und der Gegendruck war verschwunden. Bis zum Zeitlimit von vier Stunden kamen 665 Einzelläufer und 53 Staffeln in die Wertung. Schnellster TVG`ler war bei seinem 6. Einzelstart wieder Ulrich Radau in 2:50:26 Std. (9.M55/122. Gesamt). Es folgten Erland Freienstein (5.Start) in 3:47:38 Std. (4.M70/585. Gesamt), Herbert Lusts (Premiere Gesamtdistanz) in 3:50:41 Std. (94.M50/606. Gesamt) und die Eheleute Sigrid und Wolfgang Blume (9. und 15.Start) gemeinsam in 3:57:29 Std. (10.W60/652. Gesamt und 23.M65/653. Gesamt). Die Staffel überquerte in der Besetzung Horst Claus (10.Teilnahme), Brigitte Kühn ( 7.Teilnahme), Michael Diekmann (2.Teilnahme), Kerstin Diekmann (5.Teilnahme) und Lothar Walter (11.Teilnahme) in 3:36:06 Std. die Ziellinie und belegte den 51. Rang. Als Bestätigung der Leistung gab es für jeden Läufer im Ziel eine Medaille mit dem Wappen der Gemeinde Kampen und auf der Abschlußveranstaltung einen Pokal für die Staffel. Der Lauf ist immer wieder eine Herausforderung aufgrund seiner abwechslungsreichen Stecke und den Wetterwechseln während des Laufes. Die Tage danach wurden mit Wanderungen und kulinarischen Genüssen zur Regeneration genutzt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.