Vier Pfoten und zwei Füße für Platz 1

Anzeige
Mika Ziesing und seine Hündin Luna errangen den 1. Platz bei der DVG-Jugendlandesmeisterschaft Westfalen. (Foto: privat)

Agilitiy begeistert, Agilitiy ist in. Und dass man schon in jungen Jahren in dieser Sportart sehr erfolgreich sein kann, das hat jetzt Mika Ziesing, Mitglied im Polizeihundesportverein Kamen, bewiesen.

Mit der sechsjährigen Australien-Shepherd-Mix-Hündin Luna sicherte sich der Schüler sich bei der Kombiwertung in der höchsten Prüfungsstufe A 3 mit einem fehlerfreien Lauf den 1. Platz und wurde DVG-Jugendlandesmeister Westfalen im Agility.
Agility, eine Hundesportart, deren Ursprung sich im Reitsport findet, war nur eine Disziplin der vielfältigen Prüfungen bei diesem Jugendsportfest.
Im Bereich Turnierhundesport konnten die Jugendlichen bei Geländeläufen eins, zwei oder fünf Kilometer zurücklegen oder beim Vierkampf aus Unterordnung, Dreisprung, Slalom und Hindernislauf starten.

Vorbereitung auf die Prüfungen 2014

Voraussetzung für einen Start bei diesen Meisterschaften ist die Teilnahme an vorherigen Prüfungen auf Kreisebene. Für die nächste Jugendmeisterschaft am 1.Mai 2014 beim MV Holzwickede plant der Jugendwart des PHV Kamen, Ricardo Albus, den Aufbau einer Mannschaft im Turnierhundesport.
Hundesportinteressierte können sich auf der Homepage des PHV Kamen unter www.phv-kamen.de über Angebote und Veranstaltungen des Vereins informieren.
Da auch zukünftige erfolgreiche Hundesportteams irgendwann mal „klein“ anfangen, bietet der PHV Kamen jeden Sonntag von 12 bis 13 Uhr eine Welpenstunde an. Interessierte sind herzlich zum Zuschauen und Hereinschnuppern eingeladen. Für teilnehmende Welpen bitte den Impfpass nicht vergessen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.