Erfolgreicher Tatort in Kamen

Anzeige
CSI: Kamen vs. Münster (U17)
Kamen: Schulzentrum |

Zum dritten Mal rief der TV Südkamen zu dem Ultimate Juniorenturnier und insgesamt waren 98 Spieler in 13 Teams.

Wie in den Vorjahren wurde das erste Juniorenturnier von Deutschland in der Sesekestadt ausgetragen. Trotz der schlechten Wettervorhersage, die für die Heimreise am Samstag angesagt war, liessen es sich Hermannsburg und Celle, beide ca. 250 Kilometer entfernt, nicht nehmen in Kamen anzutreten.
Der TV Südkamen mit seinem Team "CSI: Kamen" trat in allen drei Altersklassen an, dies gelang auch den Hermannsburgern.
In beiden Hallen des Schulzentrums wurden 36 mit jeweils 25 Minuten Spielzeit ausgetragen. Das erfolgreichste Team kam in diesem Jahr aus Hermannsburg. Sie gewannen ungeschlagen in allen drei Divisionen. Die weiteren Platzierungen wurden hart umkämpft und mit teilweisen sehr knappen Ergebnissen.
Neben den Spielen wurde den Teams ein Kriminlfall zum lösen aufgegeben. Angelehnt an dem Brettspiel Cluedo hatten die jungen Spieler zwischen den Spielen zeit ihren Spürrsinn zu schärfen und den Fall zu lösen.

Für das Südkamener Team war das eigene Turnier auch in diesem Jahr äußerst zufrieden stellend. Sie konnten mit den Plätzen zwei, drei und fünf das Turnier abschliessen.

Für das nächste Wochenende hat der TV Südkamen die Deutsche U17 Open Nationalmannschaft zu Gast. Sie halten ihr Trainingslager auf dem neuen Sportplatz in der Gutenbergstrrasse ab. Samstag und Sonntag kann man sich die jungen Talente einmal anschauen.

Weitere Infos
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.