Grundausbildung beim THW Kamen/Bergkamen: Wer hat Lust?

Anzeige
Wer Interesse an einer spannenden Herausforderung im Ehrenamt hat, der ist beim THW jederzeit herzlich willkommen. Foto: privat

Am Wochenende startete die Grundausbildung des Technischen Hilfswerks (THW) auf dem Gelände des Ortsverbandes Kamen-Bergkamen an der Werner Str. 6. Der erste Termin diente dem Kennenlernen und es gibt den neuen Kameraden einen ersten Eindruck über den Umfang der einzelnen Ausbildungsbereiche.

Der Ausbilder erläutert, die verschiedene Fachgruppen, wie beispielsweise die Fachgruppe Wassergefahren, die direkt in Kamen stationiert ist. Die Helfer der Fachgruppe erläutern das Verhalten in Hochwasserlagen, hierzu zählt auch der Bau von Dämmen mit Sandsäcken so wie der Umgang mit Pumpen. Auch das richtige Anlegen der Rettungsweste bei Einsätzen auf dem Wasser will geübt sein. Es weiteren wird vermittelt, wie mit den technischen Geräten optimal umgegangen wird und wie man sich auf Einsätze professionell vorbereiten kann.
Das Bedienen einer hydraulischen Rettungsschere muss intensiv ausgebildet und geübt werden, damit im Falle eines Falles die Rettung von Personen aus Notlagen richtig durchgeführt werden kann, so Tim Ramin, Zugführer des Ortsverbandes Kamen-Bergkamen.
Wer Interesse an einer spannenden Herausforderung im Ehrenamt hat, der ist beim THW jederzeit herzlich willkommen. Jeden Mittwoch in der Zeit von 18 bis 21 Uhr kann man sich über die Mitarbeit persönlich informieren.
Ein Einstieg in die jetzt gestartete Grundausbildung ist noch bis Ende des Jahres möglich. Die Prüfung wird im Mai 2016 abgenommen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.