14. Geisbruchfest in Kamp-Lintfort

Anzeige
Kamp-Lintfort: Geisbruchfest | Nach dem gut ein Jahr dauerenden Umbau der Ferdiantenstraße und Schulstraße, wo die Anwohner doch arg gebeutelt wurden, war es nun endlich soweit und der Bereich konnte offiziel wieder frei gegeben werden. Dieses geschah mit dem 14. Geisbruchfest. Einige hatten ja schon die Befürchtung das es nicht klappen würde, da man immer noch Bauarbeiten überall sah. Doch die Zusage war geggeben das es wieder am 2. Septemberwochenende statt finden soll. Ein fester Bestandteil im Geisbruch, den keiner mehr missen möchte. Schon Anfang des Jahres wird immer schon gefragt, wann es denn im laufenden Jahr statt finden würde. In diesem Jahr natürlich was besonderes nach dem Umbau. Und das Wetter passte perfekt zur Sache. Sonne, Sonne, Sonne und Wärme, so das alle zufrieden sein konnten. Schon ganz früh morgens sah man die ersten ihre Stände aufbauen. Es wurde den ganzen Tag getrödelt. Zeitweise war kaum ein durchkommen durch die Massen, denn jeder wollte schauen wie es denn in diesem Jahr ist. Für alles war gesorgt. Die Geschäftleute aus dem Bereich hatten wie in den vielen Jahren zuvor alles super geplant und an alles gedacht. Auch andere Geschäftinhaber aus der Umgebung hatten sich dafür was einfallen lassen. Ein Lob und Dank an alle. Deie Besucher konnten sich daher den ganzen Tag in Ruhe alles ansehen und hier und dort mal was für das leibliche Wohl sorgen. Gegen 18°° Uhr dann kam es zum Höhepunkt der Veranstaltung. Auf der Bühne Ferdinantenstraße / Eyller Straße fand die Verlosung statt. Dazu hatten im Vorfeld die Geschäfte Lose zum Kauf angeboten. Über 4000 Lose fanden den Weg in die Hände der Besucher und viele hofften auf einen der tollen Preise. Es gab Gutscheine, Torten, Brillen nach Maß, Saunafreikarten, Candelight-Dinner, Fernseher, ein Fahrrad und eine Wochenendreise nach Hachenburg alles inklusive mit einem Besuch im Cadillacmuseum zu gewinnen. Den Abschluss machte dann Elvis Double Nevrez Caliskan, der die Anwesenden mit auf eine Reise in den Rock and Roll nahm.
Alles in allem war es wie die Jahre zuvor wieder mal ein gelungenes Stadtteilfest 2016.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
14 Kommentare
30.815
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 12.09.2016 | 18:30  
162.704
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 12.09.2016 | 20:59  
30.815
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 13.09.2016 | 05:56  
162.704
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 13.09.2016 | 08:46  
30.815
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 13.09.2016 | 09:00  
162.704
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 13.09.2016 | 12:52  
30.815
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 13.09.2016 | 13:44  
162.704
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 13.09.2016 | 14:22  
30.815
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 13.09.2016 | 15:00  
162.704
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 13.09.2016 | 20:10  
24.622
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 17.09.2016 | 02:18  
162.704
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 17.09.2016 | 07:25  
24.622
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 17.09.2016 | 11:11  
162.704
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 17.09.2016 | 19:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.