Alle 2 Jahre wieder.....

Anzeige
Kamp-Lintfort: Mesenhol | Alle 2 Jahre wieder ist es soweit und der Lintforter-Schwimm-Club nimmt am Rosenmontagszug in Kamp-Lintfort teil. Früher hatte der Schwimm-Club dafür einen großen Wagen gebaut, aber in den letzten Jahren, gab es nicht mehr die Möglichkeit dieses durch zu führen. Daher entschloss man sich, doch einfach als Fußgruppe mit Bagagewagen teil zu nehmen und nicht mit der Tradition dabei zu sein, zu brechen. Da auch die Vereinsfarben fest stehen, ist es klar, das ein gelbes Oberteil Standart ist.
So auch in diesem Jahr. Gegen 11 Uhr traf man sich im Vereinsheim um sich vor zu bereiten. Der Bagagewagen wurde gefüllt und noch die letzten Schminken aufgetragen. Dann noch schnell das traditionelle Foto geschossen und los ging es zum Startpunkt des Zuges. Pünktlich um 13.11 Uhr ging es dann los mit dem Zug. Die Stimmung war wie immer klasse und auch das Wetter spielte dieses Mal auch mit, abgesehen von zwei kleinen Schnee- und Graupelschauern. Unterwegs konnte man so manche komische Gestalt sehen. Nach ungefähr 3 Stunden war es dann geschafft und der Endpunkt war erreicht. Auch dort wurde wie es Tradition ist, die restlichen Bonbons im AWO Alten- und Pflegeheim den Einwohnern übergeben. Dann ging es zurück zum Vereinsheim, dort hatte der 2. Vorsitzende schon die Herdplatten angeschmissen und die Teilnehmer bekamen einen Imbiss in Form von Würstchen mit Brötchen, sowie gefüllte Berliner. Die mitgelaufenen Kinder bekamen noch eine Leckertüte, denn bei dem vielen Verteilen des Wurfmateriales auf dem Zug, denkt keiner daran auch was für sich selber ein zu behalten.

Man kann also sagen, es war mal wieder ein gelungener Rosenmontagszug mit dem Lintforter-Schwimm-Club und wir freuen uns schon auf das Jahr 2020 zum nächtsen Zug in Kamp-Lintfort.
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.