Kamp-Lintfort hat eine neue Stadtschützenkönigin

Anzeige
Lintfort: Prinzenplatz |

Am Samstag, 9. Juli, war es mal wieder soweit. Die Schützenvereine der Stadt Kamp-Lintfort hatten aufgerufen, den Stadtschützenkönig oder die Stadtschützenkönigin zu küren. Um 13 Uhr trafen sich die verschiedenen Schützenvereine und Bruderschaften vor dem Einkaufszentrum EK3 und zogen dann mit Pauken und Trompeten in Richtung Prinzenplatz.

Dort war für das Schießen alles vorbereitet. Nach der Begrüßung durch die neue 1. stellvertretende Bürgermeisterin Barbara Drese wurde die Reihenfolge der Schützen für das Amt ausgelost. Das Schießen begann mit dem traditionellen Fahnenschwenken.

Agnes Brugmann hat den Vogel abgeschossen


Der Vogel wurde in festgelegter Reihenfolge zerlegt. Am Schluss traf die Schützenkönigin der St. Bernardus-Bruderschaft Rossenray das letzte Stück des Vogels unter lautem Jubel der Anwesenden. Die neue Stadtschützenkönig Agnes Brugmann setzte sich so gegen ihre Konkurrenten und Konkurrentinnen durch. Im Anschluss wurde sie vom Bürgermeister der Stadt, Prof. Dr. Christoph Landscheidt, inthronisiert. Für sie beginnt nun ein Jahr voller Feiern.
2 1
2 1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
8.439
Jochen Menk aus Oberhausen | 09.07.2016 | 20:59  
162.681
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 09.07.2016 | 22:21  
30.788
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 10.07.2016 | 14:39  
162.681
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 10.07.2016 | 15:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.