Weihnachtliche Klänge

Anzeige
Der erste Adventssonntag verspricht viel. Denn die musikalische Gesellschaft Rheinberg lädt zu einem vorweihnachtlichen Orchesterkonzert. Foto: privat

Zu einem vorweihnachtlichen Orchesterkonzert am ersten Adventssonntag, 1. Dezember, lädt die Musikalische Gesellschaft Rheinberg ein.

Zu Gast in der Stadthalle sind die Kammerphilharmonie Amadé und die Pianistin Dina Ugorskaja. Die musikalische Leitung hat Frieder Obstfeld. Das Konzert wird eröffnet mit dem Concerto grosso g-Moll op. 6 Nr. 8 des großen italienischen Barockmeisters Arcangelo Corelli. Sein bekanntestes Concerto grosso hat als „Weihnachtskonzert“ Popularität erlangt, denn es endet mit einem stimmungsvollen Pastoralsatz.

Im Programm erfolgt anschließend ein Sprung nach Deutschland: Johann Sebastian Bachs Klavierkonzert f-Moll BWV 1056 schließt sich an. Ein wunderschöner langsamer Satz gilt als Herzstück dieser Komposition. Werke von zwei herausragenden Klassikern runden das Konzert ab. Von Joseph Haydn erklingt das Klavierkonzert D-Dur Hob. XVIII:11. Mit seinem ungarisch gefärbten Finalsatz gilt es als das beliebteste von Haydns Klavierkonzerten. Von Wolfgang Amadeus Mozart erklingt das Divertimento D-Dur KV 251, in dem sich die verblüffende Originalität des zwanzigjährigen Salzburger Komponisten zeigt.

Die 1997 gegründete Kammerphilharmonie Amadé gilt als Kammerorchester von europäischem Format. Die Musiker aus ganz Europa erhalten Einladungen zu bedeutenden internationalen Festivals, wobei die Konzerte bis nach Tokio führten.
Im Rahmen der Sommerlichen Musiktage Soest veranstaltet die Kammerphilharmonie Amadé jährlich ihr eigenes Festival. Der erfahrene Dirigent dieses Ensembles ist Frieder Obstfeld, der die Fächer Klavier und Violine studierte, Mitbegründer eines angesehenen Streichquartetts ist und als Orchesterleiter den kammermusikalischen Aspekt und die Transparenz des Ensembleklangs hervorhebt. Die Pianistin Dina Ugorskaja stammt aus St. Petersburg und erhielt ihren ersten Klavierunterricht bei ihrem Vater, dem Pianisten Anatol Ugorski. Ihr Studium absolvierte sie an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin und an der Musikhochschule in Detmold, wo sie selbst nach dem Konzertexamen jahrelang unterrichtete. Dina Ugorskaja hat Auftritte bei bedeutenden Festivals, ihre CD-Einspielungen finden große Anerkennung.

Das vorweihnachtliche Orchesterkonzert mit der Kammerphilharmonie Amadé, der Pianistin Dina Ugorskaja und dem Dirigenten Frieder Obstfeld am Sonntag, 1. Dezember, beginnt um 19 Uhr. Eintrittskarten können im Vorverkauf bei der Rheinberger Buchhandlung Schiffer-Neumann, Holzmarkt 10-12, erworben werden. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
6 Kommentare
60
Mark Gebhardt aus Moers | 28.11.2013 | 11:30  
Regina Katharina Schmitz aus Dinslaken | 28.11.2013 | 15:10  
Susanne Schmengler aus Duisburg | 28.11.2013 | 20:30  
Regina Katharina Schmitz aus Dinslaken | 29.11.2013 | 12:57  
Susanne Schmengler aus Duisburg | 29.11.2013 | 13:21  
60
Mark Gebhardt aus Moers | 03.12.2013 | 12:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.