Fährst Du noch oder radelst Du schon?

Anzeige
Kamp-Lintfort: Innenstadt | Fährst Du noch oder radelst Du schon?

03.06.2015 Mittwoch 11 Uhr Rathausvorplatz

Stadt wirbt mit Aktionstag für klimafreundliche Mobilität


Erfolgreicher 1. Radaktionstag in Kamp-Lintfort

Bildunterschrift: Gingen mit gutem Beispiel voran (v.l.n.r.): Wolfgang Wasserbauer, Cornelia Bothen, Peter Bollig (alle drei AEZ Asdonkshof), Andreas Kaudelka (Stadtwerke Kamp-Lintfort), Karl-Heinz Brandt (Lineg), Rainer Ulrich (Sparkasse Duisburg), Bürgermeister Christoph Landscheidt, Reinhold Behringer (Zweirad Behringer), Josef Lübbers (St. Bernhard Hospital) und Torsten Loffeld-Hodey (Hodey AG).


Die neuesten E-Bikes-Trends, Infos zu Fahrradmobilität in und um Kamp-Lintfort, Tipps zu Sicherheit und Versicherungen und vieles mehr - das gab es heute (03.06.) im und vor dem Rathaus beim Aktionstag "Klimaneutral und Fit zur Arbeit" der Stadt Kamp-Lintfort. Von 10.30 bis 13.30 Uhr konnten sich interessierte Bürgerinnen und Bürger an verschiedenen Infoständen rund um die Themen Fahrrad, E-Mobilität und Klimaschutz informieren. Von der Werbegemeinschaft über Zweirad Behringer, den ADFC, das Autohaus Evertz, die Debeka, die Polizei bis hin zur Hochschule Rhein-Waal konnte Axel Witzke viele Partnerinnen und Partner für den Aktionstag gewinnen. Witzke koordiniert die Klima- und Umweltschutzaktivitäten der Stadt.

Der Aktionstag ist eine der ersten Veranstaltungen, die die Stadt in Sachen Klimaschutz durchführt. Seit dem ersten Mai arbeitet sie zusammen mit der Essener Agentur Gertec GmbH an einem integrierten Klimaschutzkonzept. Ein wichtiger Aspekt ist dabei das Thema Mobilität. Hier liegen die größten Potentiale zur Reduzierung von Treibhausgas-Emissionen. "Wir wollen als Arbeitgeberin mit gutem Beispiel vorangehen. Das gilt sowohl für den Klimaschutz als auch für die Gesundheitsförderung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter", fasste Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt zusammen.

Besonders freute Landscheidt, dass er mit diesem Bewusstsein nicht alleine ist: auch die Stadtwerke, die LINEG, das Krankenhaus St. Bernhard, die Sparkasse Duisburg und viele weitere Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber der Stadt beteiligten sich an der Aktion. Da war es nur selbstverständlich, dass der Bürgermeister sich selbst auf's Rad schwang und mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Aktionstages, Ratsmitgliedern und interessierten Bürgerinnen und Bürgern eine gemütliche Tour durch die Stadt fuhr.

Als kleine Stärkung gab es nach Rückkehr der engagierten "Fietser" eine Rosinenschnecke, gesponsert von der Bäckerei Büsch.





Quelle :

(Presseinformation der Stadt Kamp-Lintfort vom 03.06.2015, www.kamp-lintfort.de)


Fotos: Alle Fotos von Jürgen Moser
3 1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
162.704
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 04.06.2015 | 13:01  
6.459
Jürgen Moser aus Kamp-Lintfort | 06.06.2015 | 08:10  
162.704
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 06.06.2015 | 10:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.