Hummel Hummel - Pressekonferenz mit Silvie Meis

Anzeige
    Hamburg: Kehrwieder Theater |

Es war noch dunkel, als ich mich auf den Weg nach Essen zum Hauptbahnhof machte. Dank der Information der Redaktion Essen, fand ich in der Nähe einen Parkplatz und ging dann zum Hbf. Essen. Wie verabredet wartete ich am Aufgang zu Gleis 4 auf das was dann kommen würde. Gegen 6:40 Uhr dann ein erster Blickkontakt und die Frage, ob ich nach Hamburg wollte zur Pressekonferenz mit Silvie Meis. Nach und nach trafen dann 5 weitere Personen ein. Wir waren also ein Kleinkind, 4 Frauen und 2 Männer, die sich mal eine solche Pressekonferenz anschauen wollten.

Nun ging es hinauf zum Gleis und hinein in den ICE nach Hamburg. Abfahrt pünktlich um 7:03 Uhr. Bei den sich während der Fahrt entwickelten Gesprächen stellte sich raus, das wir von Frau C. Plagemann, der Leitung der Veranstaltungsorganisation der Grugahalle begleitet wurden, von denen auch die ganze Sache gesponsert wurde. Weiterhin war dann noch eine Redakteurin aus Duisburg, ihre 2 Gewinner der Reise mit ihrem Kind, eine Praktikantin der Onlineredaktion Essen und ich dabei. Es wurden einige Gedanken ausgetauscht und die Fahrt lief schneller als gedacht. Ankunft um 9:50 in Hamburg Hauptbahnhof. Auch in der Hansestadt spielte das Wetter mit, es war sonnig, aber ein frischer Wind blies uns um die Nase. Nach kurzer gemeinsamer Absprache waren wir uns einig, da wir noch genügend Zeit hatten, den Weg zur Speicherstadt und dem Kehrwieder Theater zu Fuß zu machen. Auf dem Weg dorthin waren die Eindrücke schon toll. Vorbei am Gebäude des ZDF, dem Spiegel und der Bild Zeitung ging es zu den alten Gebäuden der Speicherstadt, in den ein Teppichhändler neben dem Anderen sein Geschäft hatte. Am Kehrwieder Theater eingetroffen, war immer noch Zeit und das Management der Grugahalle lud uns erst mal ein zu einem Kaffee direkt neben dem Theater. Eine kleine Rösterei mit frisch aufgebrühtem Kaffee. Auf der einen Seite wurde geröstet, auf der anderen probiert. Schon der Geruch dort war ein Erlebnis. Nach diesem Genuss war es dann soweit und es ging ins Theater. Dort bekamen wir nach der Anmeldung alle ein Bändchen ans Handgelenk, was uns berechtigte während der Pressekonferenz zu filmen und fotografieren.

Die Pressekonferenz begann dann mit der üblichen Zeitverschiebung um 11:15 Uhr. Der Moderator begrüßte die anwesende Presse und stellte den Tour- Manager der neuen Produktion der Show „Holiday on Ice“, Henrik-Jan Rinner vor. Der Titel der neuen Show lautet „Believe“. In einem kurzen Interview wurden die ersten Fragen schon beantwortet. Den Anwesenden wurde auch ein Einblick in die neue Show gewährt. Anhand von Animationen sahen wir die ersten Effekte die man sich ausgedacht hatte. Es war schon beeindrucken was dort gezeigt wurde. Regisseur der ganzen Show ist Christopher C. Dean. Ein bekannter Eiskunstläufer. Siebenfacher Champion der britischen Eiskunstlauf-Meisterschaften, vierfacher Europameister und 4-fachen Goldmedaillengewinner bei den Weltmeisterschaften. Auch Olympiasieger war er. Also ein Mensch mit den besten Voraussetzungen für solch eine Show.

Silvie Meis ist der Star


Dann war es soweit und man bat Silvie Meis auf die Bühne. Kaum betrat sie diese, ging das Blitzlichtgewitter los und man musste denken, dass es keine weitere Möglichkeit mehr geben würde Bilder zu machen. Das klicken der Kameras hörte sich fast an wie in einer Werkshalle. Man bat daher doch auf Bilder zu verzichten, denn man würde später die Gelegenheit bekommen noch Aufnahmen von allen zu machen und auch Fragen zu stellen. Als nächstes wurden dann das Gesangsduo Nica & Joe auf die Bühne gebeten. Mit richtigem Namen heißen sie Veronika Belyavskay, Tochter einer Opernsängerin und eines Trompetenspielers und Joseph Guyton, ein Opernsänger aus den USA. Beide lernten sich 2011 kennen. Mit ihr zusammen folgten damals viele gemeinsame Auftritte und auch ein Studioalbum mit Namen „Magic Moments“. Im Jahr 2013 belegten sie dann den 5. Platz im Vorentscheid zum Eurovision Song Contest. Sie boten mit zwei Stücken auch schon mal einen Musikalischen Einblick in die neue Holiday on Ice Revue „Believe“. Dann ging es an die Fragestunde mit allen vorgestellten Akteuren. Es wurde bestätigt, dass dieses Duo bei allen Shows live dabei ist und live singen wird. Silvie Meis, die bei dieser Show die Erzählerin der Geschichte ist , wird in der nächsten Zeit ins Studio gehen und dort die Texte aufnehmen die dann während der Revue eingespielt werden. Auf die Frage hin, warum sie nicht live dabei sein wird, sagte sie, das Aufgrund von weiteren Terminen ihr das nicht möglich sei, aber das sie versuchen wird einige Shows zu besuchen. Nachdem keine Fragen mehr gestellt wurden, bat man die schreibende Presse nun hinaus zu einem kleinen Imbiss und gab den Fotografen nun die Möglichkeit ihre Bilder zu machen. Alles stürmte in Richtung Bühne um ja nah genug an den Akteuren zu sein. Es war schon beindruckend mit was für Kameras da direkt am Bühnenrand gearbeitet wurde. Da kam man sich mit seiner kleinen Canon EOS 400D doch schon sehr klein vor. Nach dann gut 30 Minuten Fotosession wurde dann die ganze Sache beendet. Und man bat alle hinaus. Dort wurde dann wie schon angekündigt ein kleiner Imbiss gereicht. Unsere Begleitung aus Essen wies uns aber darauf hin, nur eine Kleinigkeit zu essen. Nach dem Imbiss folgten dann noch Einzelinterviews mit dem Gesangsduo und danach sollte auch noch Silvie Meis zur Verfügung stehen. Dieser Termin wurde aber von uns gecancelt, da wir einen weiteren Termin mit unserer Betreuung hatten. Man lud uns noch ein zu einem gemeinsamen Essen ins Restaurant Vled. Ein tolles Lokal in der Speicherstadt. Bei wundervollem Essen sprachen wir über das, was wir an diesem Tage erlebt hatten. Alle bestätigten, dass es was Außergewöhnliches war, solch eine Pressekonferenz mal live zu erleben.

Überraschung für die Besucher


Dann hatte Frau C. Plagemann noch eine kleine Überraschung für uns. Sie teilte uns mit, das alle die an diesem tollen Tag dabei waren, noch eine Einladung für sich und ihren Partner bekommen würden zur „Holiday on Ice-Premiere“ in Essen am 31.12.2015. Besser konnte ein wunderschöner Tag nicht zu Ende gehen. Dann machten wir uns auf den Weg zum Hauptbahnhof Hamburg und fuhren mit einer Menge neuer Eindrücke zurück nach Essen, wo wir gegen 19°° Uhr wieder eintrafen.
Danke an die Community-Redaktion des Lokalkompasses für diesen schönen Tag.
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
13 Kommentare
Beatrix Gutmann aus Essen-Süd | 08.09.2015 | 21:03  
162.703
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 08.09.2015 | 21:26  
Beatrix Gutmann aus Essen-Süd | 08.09.2015 | 21:38  
6.980
Rüdiger Pinnig aus Neukirchen-Vluyn | 08.09.2015 | 22:07  
8.517
Jochen Menk aus Oberhausen | 08.09.2015 | 22:31  
13.434
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 08.09.2015 | 22:47  
9.619
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 09.09.2015 | 00:12  
30.811
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 09.09.2015 | 06:21  
162.703
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 09.09.2015 | 07:39  
12.399
Bernhard Braun aus Essen-West | 09.09.2015 | 21:49  
12.399
Bernhard Braun aus Essen-West | 09.09.2015 | 21:49  
162.703
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 11.09.2015 | 07:46  
5.635
Roswitha Dudek aus Kamp-Lintfort | 13.09.2015 | 20:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.