Mehr als nur Entsorgung

Kamp-Lintfort: AEZ Abfallesntsorgungszentrum Asdonkshof |

AEZ behandelt Abfall thermisch, biologisch und stofflich

Für die umweltfreundliche Entsorgung von Abfall erbringt das 175 Mitarbeiter starke Abfallentsorgungszentrum Asdonkshof (AEZ) der Kreis Weseler Abfallgesellschaft mbH & Co. KG technische Höchstleistungen.

Die emissionsarme thermische Behandlung sowie die biologische und stoffliche Behandlung von Abfall und eine Deponie der Klasse II (DepV) machen das AEZ zu einem der modernsten Entsorgungszentren in Europa. 13 im Kreis Wesel liegende Kommunen (Alpen, Dinslaken, Hamminkeln, Hünxe, Kamp-Lintfort, Moers, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg, Schermbeck, Sonsbeck, Voerde, Wesel und Xanten) und zudem viele gewerbliche Kunden nutzen tagtäglich den Entsorgungsservice.

Kernstück ist die Verbrennungsanlage

Kernstück des umweltschonenden Konzeptes ist die Müllverbrennungsanlage. Bei der thermischen Behandlung von Hausmüll und Gewerbeabfällen wird dabei umweltfreundlich Energie in Form von Wärme und Strom erzeugt.
Besonders effizient ist zudem die Rauchgasreinigung der Anlage. Zur biologischen Behandlung von Abfall werden ein Kompostwerk, zur stofflichen Behandlung eine Sortieranlage für Sperrmüll und gewerbliche Abfälle sowie eine Aufbereitungsanlage für Schlacken betrieben. Der Annahmeservice für Kleinmengen und Problemabfälle speziell für die Bürger des Kreises Wesel rundet das Angebot ab.

Rund 5.000 Tonnen Metall jährlich, rund 35.000 Tonnen Altpapier und 2000 Tonnen Altkleider werden für die Kommunen vermarktet. Zusätzlich verfügt das zertifizierte Abfallentsorgungszentrum über eine Deponie der neuesten Generation, auf der ausschließlich inerte (reaktionsarme) Stoffe abgelagert werden.
Bei der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort wirkt das AEZ unter anderem im Förderverein und in den Arbeitsgruppen mit. Doch noch mehr leistet der lokale Betrieb. Unter anderem wird Fernwärme für alle angebundenen Haushalte, Schulen und andere Institutionen in Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn geliefert. Dies ist die klimafreundlichste Variante der Wärmeversorgung. Partner ist hier die Stadtwärme Kamp-Lintfort.

Enge Kooperation mit der Hochschule


Übrigens: Das Panoramabad Pappelsee wird vom AEZ auch mit Wärme versorgt. Mit der Hochschule Rhein-Waal besteht eine enge Kooperation: Für Studenten des Umweltschutzstudiengangs aber auch für alle Schulen im Kreis Wesel gibt es ein externes Klassenzimmer, so dass Unterricht sogar am Standort selbst möglich ist und somit einen ganz individuellen und praxisnahen Eindruck ermöglicht.
Als Ausbildungsbetrieb für Azubis in verschiedenen Fachbereichen ist das Unternehmen auch auf der Ausbildungsmesse Connect im September diesen Jahres vertreten.
Mehr Informationen zum Betrieb gibt es auf der Internetseite www.aez-asdonkshof.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden