Die ARD lernt es nie - Wieder Lebensmittelverschwendung bei einer Show

Anzeige
Kamp-Lintfort: Mesenhol | Was denken sich eigentlich die Programmmacher der ARD so, wenn ein Spiel für eine Show geplant. Vor einiger Zeit wurden für eine Show haufenweise Äpfel vernichtet und heute am 27.12.2014 haben sie wieder einen drauf gesetzt mit der Show "2014 - Das Quiz". Hierbei mussten die 4 Kandidaten jeweils 11 Schokofußballspieler anbeißen in der kürzesten Zeit. Da man dabei die Schokolade nicht essen kann, wurde sie einfach ausgespuckt. Es wurden also 44 Stück Schokospieler für ein Spiel vernichtet. Nicht das so eine Verschwendung eine "Schweinerei" gegenüber Menschen ist, die sich keine Schokolade leisten können, denn diese Spieler sind nicht für 50 Cent zu haben, sondern da kostet jeder ca. 8,50 Euro. Also mal eben 374 Euro ab in den Müll. Dieses wieder mit unseren Gebühren. Hat die ARD den keinen Respekt mehr vor den notleidenden Menschen und Gebührenzahlern??? Langsam sollte man doch mal die Rundfunkgebühren, gegen die man sich leider nicht wehren kann, reformieren.

Dann könnte jeder Zuschauer mit seinem Votum den Sendern zeigen was man von ihnen hält.

Hier mein Vorschlag:
In der heutigen Zeit kann jedes Fernsehgerät mit einem Modul ausgestattet werden, welches Aufzeichnet, was und wie lange in jedem Haushalt angeschaut wird. Auf Basis dieser Daten sollten dann die Rundfunkgebühren aufgeteilt werden. Natürlich müsste ein gewisser Prozentsatz für allgemeine Informationen rausgenommen werden, so das die Grundinformation für alle Zuschauer gewährleistet ist.

Ich glaube dann würden die Sender mit dem Budget was ihnen noch zusteht ein Programm machen, welches dem Zuschauer gefällt und nicht das Geld zum Fenster rauswerfen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
4.892
Klaus Wurtz aus Rheinberg | 28.12.2014 | 00:29  
162.681
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 28.12.2014 | 08:45  
30.791
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 28.12.2014 | 11:08  
162.681
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 28.12.2014 | 11:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.