Krankenversicherungsbeiträge, die ihre Beiträge nicht gezahl haben

Anzeige
Versicherte, die ihre Beiträge nicht gezahlt haben, schulden den Krankenkassen immer mehr Geld. Binnen eines Jahres wuchsen die Rückstände um 620 Millionen auf knapp 2,2 Milliarden Euro Anfang des Jahres 2013 an. Das zeigt eine Übersicht des Spitzenverbands der gesetzlichen Krankenversicherung. Ein neues Gesetz soll jetzt dafür sorgen, dass für die Schuldner zumindest keine extrem hohen Zinsen mehr fällig werden.

http://www.t-online.de/wirtschaft/versicherungen/i...

Bei diesen Zahlen handelt es sich um Rückstände von Selbstzahlern, also im Wesentlichen von freiwillig Versicherten, deren Beiträge nicht automatisch über die Arbeitgeber gezahlt werden.


Auch für Privatversicherte sieht die Koalition neue Regeln vor. Sie sollen den Versicherungen mehr als 500 Millionen Euro schulden. Säumige Zahler sollen in einen Notlagentarif überführt werden. Die Versicherung soll dann nur noch die Behandlung akuter Erkrankungen und Schmerzen sowie Leistungen bei Schwangerschaft und Mutterschaft abdecken. Bis zu 25 Prozent der Prämie sollen vom angesparten Kapital des Versicherten, seinen Altersrückstellungen, genommen werden. In einem ursprünglichen Entwurf war von 50 Prozent die Rede, was aber wohl die Prämien der Betroffenen im Alter noch weiter verteuert hätte.

Anmerkung von mir: Bevor ich in Hartz4 "absackte" (ca. 2005-2006), war ich privat krankenversichert. Privilegien gab es immer wieder. Meist zu viele, da mein damaliger Hausarzt mich zu sogenannten "Spezialisten" schickte und diese noch zu anderen "Superspezial-Ärzte". Wie lange darf ich Sie krankschreiben? Das war wirklich die Frage. Ich: So kurz wie möglich. Also hat er mich 14 Tage krank geschrieben und nach 3 Tagen bin ich zur Arbeit gegangen, da ich mich fit und wohl fühlte.

Wer sind "Selbstzahler", die in dieser Bedrollie gekommen sind?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.