Schlimmer geht es kaum noch

Anzeige
Kamp-Lintfort: Mesenhol |

Da werden nun wieder einige sagen, ach schau an er hat mal wieder was zu nörgeln. Aber ich glaube da wäre einigen die Hutschnur gerissen.
Was ist passiert??

Es sollte eingentlich ein schöner Morgen werden. Schwiegervater hatte auf seinem Geburtstag zum Frühstück eingeladen. Da es auch noch ein Sonntag war, bat er alle in eine Bäckerei zum Frühstücksbuffet. Das würde wieder ein schönes Event geben dachten die Meisten. Aber was soll man sagen, bestellt waren 21 Plätze und leider 24 Personen kamen. Nicht das man uns an einen langen Tisch plaziert hatte, denn auch der Platz war beengt. Wenn also jemand der in der Mitte auf der langen Bank saß, was vom Buffet haben wollte, mussten alle anderen rechts oder links aufstehen. Auch an der Stuhlreihe war der Platz eingeengt durch eine große Topfpflanze. Für die 3 Personen die nun mehr da waren, wurde nachfragt und versucht noch Platz zu bekommen, nach 20 Minuten meinte dann das Personal, das kein Tisch mehr frei wäre. Also haben wir kurzerhand selber zugegriffen und einen Tisch von draußen mit den entsprechenden Stühlen reingeholt. Diese Sachen mussten aber dann auch erst gereinigt werden. In der ganzen Zeit wurde die Bedienung mehrmals angesprochen was denn mit Kaffee wäre,denn auf dem Tisch standen für die ganze Gesellschaft nur zwei zu 3/4 gefüllte Thermoskannen. Also ging man daran erst mal diese ein zu schenken, aber da waren schon die entsetzten Augen von einige zu sehen, die eingedeckten Tassen hatte wohl den Spülgang nicht mitbekommen. Häßliche braune Rückstände waren dort zu sehen. Auch das Besteck hatte ein paar Ausfälle in dem Sinn das man erkennen konnte, was der Vorgänger sich auf das Brötchen geschmiert hatte. Also wieder das Personal ran geholt und gefragt was das sollte. Ohne eine Entschuldigung sammelte sie die Sachen ein und brachte sie weg um dann nach fast 10 Minuten mit neuen Teilen wieder zu kommen. Aber den Kaffee hatte man wieder nicht mitgebracht. Also nochmals nachgefragt. Die Antwort war nur, ja kommt gleich. Nachdem sich dann die ersten mit Kaffee eingedeckt hatten mussten wir die Frage nach der Kaffeemilch stellen, 2 kleine Kännchen für 24 Personen. Aber auch nach dem 2 Mal nachfragen passierte nichts, also selbst ist der Kunde König und mit den leeren Kännchen an die Verkaufstheke maschiert und gefragt ob es denn Möglich wäre da mal was nach zu schütten. Anstatt zu sagen das es sofort gebracht würde hieß es nur: Augenblick, bekommen sie gleich. Nachdem erst ein paar andere Sonntagskunden abkassiert worden waren, füllte man die Kännchen auf und man konnte sie selber wieder an den Tisch bringen. Ob man hier noch eine Stelle als Bedienung bekommen könnte???? Zum Buffet kann man sagen, das es in Ordnung war. Etwas musste ja klappen, bis auf die Brötchen, die schon leicht ihre Kruste verloren hatten und man meinte die seien schon seit Stunden im Körbchen, war es ok.

Nachdem sich dann doch alle einigemaßen gut gestärkt hatten und man doch sagen und schreibe für alle an diesem Morgen (wir waren ca. 2 Stunden da) doch noch insgesamt 6 Thermoskannen Kaffee am Tisch hatte, ging es daran zu bezahlen. Da wurden die Augen wieder groß, für diesen Morgen wurden doch dann sage und schreibe pro Person 13,95 Euro in Rechnung gestellt.

Dieses lag mir die ganze Nacht im Magen und ich beschloß, mich am Montag Morgen dann doch mal die Geschäftsleitung daraufhin an zu sprechen. Gesagt getan und ich wurde bei meinem Anruf sofort durchgestellt, erklärte der Dame was los war und das sowas doch wohl nicht in Ordnung sein kann. Sie fragte ob ich denn ihre Schwester, die angeblich am Sonntag morgen da gewesen sein sollte informiert hätte, sagte ich ihr, das es doch wohl bei solchen Problemen schon eine Sache des Personales ist, es der Vorgesetzten zu melden. Sie sagte mir zu, dieses zu klären und mich an zu rufen.

Das war am 3.4.2017. Heute ist der 7.4.2.2017 und ich hatte es vermutet, nichts ist passiert.

Fazit aus der ganzen Sache ist nun, da wir in diesem Jahr noch viele große Geburtstage zu feiern haben, ist diese Landbäckerei aus dem Rennen.

Ach ja, das Bild stammt nicht aus dieser Bäckerei und ich pflege hier mal nicht den genauen Standort ein, aber viele wissen ja wo es ist.
0
15 Kommentare
4.967
Horst Schwarz aus Castrop-Rauxel | 07.04.2017 | 19:19  
17.499
Dagmar Drexler aus Wesel | 07.04.2017 | 19:24  
163.284
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 07.04.2017 | 19:26  
27.420
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 07.04.2017 | 20:04  
163.284
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 07.04.2017 | 20:15  
305
Heike Cervellera aus Moers | 08.04.2017 | 09:52  
163.284
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 08.04.2017 | 12:32  
3.156
Peter van Rens aus Oberhausen | 10.04.2017 | 15:27  
163.284
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 10.04.2017 | 17:08  
3.156
Peter van Rens aus Oberhausen | 11.04.2017 | 09:56  
163.284
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 11.04.2017 | 10:00  
3.156
Peter van Rens aus Oberhausen | 11.04.2017 | 11:21  
163.284
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 11.04.2017 | 11:23  
15
Marc Bergmann aus Kamp-Lintfort | 12.04.2017 | 13:06  
163.284
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 12.04.2017 | 20:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.