Kamp-Lintfort, 23.11.15 Dartmannschaft Lintforter Treff“er“ unterliegen ganz knapp im Teamleague!

Anzeige
Teamkapitän Alexander Hein erneut mit weißer Weste!

Der Höhepunkt des vergangenen Wochenendes war das Spitzenspiel des Tabellenersten Striker gegen den direkten Verfolger die Lintforter Treff“er“ in der Westfalen-Niederrhein-Liga C.


Der Druck war groß für die Lintforter Treff“er“, konnten sie doch mit einem Heimspielerfolg den Tabellenführer vom ersten Tabellenplatz verdrängen. Und so starteten sie im ersten Block auch etwas nervös und gerieten mit 1 : 3 ins Hintertreffen. Den zweiten Spielblock konnten sie dann mit 2 : 2 zum Stand von 3 : 5 ausgeglichen gestalten. Der dritte Spielblock hatte es dann in sich, die Treff“er gewannen ihn mit 3 : 1 und egalisierten zum Stand von 6 : 6! Es war zu Beginn des 4 Spielblockes wieder alles offen, jetzt hieß es Nerven bewahren, Christopher Jurzok startete in den 4. Block mit einer 1 : 2 Niederlage, Pierre Ritz behielt jedoch die Nerven und glich mit einem 2 : 1 Sieg aus. Nun wurde Markus Freitag für Ulrich Gottfried, der bis dato zweimal knapp mit 1 : 2 verlor, in die Partie genommen. Sollte der Grundstein für einen Heimsieg gelegt werden, musste Markus Freitag jetzt gewinnen, doch der Druck war zu groß und er verlor mit 0 : 2 Sätzen. Jetzt lag es an Teamkapitän Alexander Hein, ein Sieg musste her, um seine Mannschaft wenigstens noch ins Teamleague zu führen, und die Chance auf 2 Punkte zu wahren. Wie er dies tat, nervenstark und mit blütenreiner Weste gewann er auch sein 4. Spiel, wie alle 3 zuvor mit 2 : 0 Sätzen und konnte zum 8 : 8 ausgleichen. Im Teamleague mussten sich dann, die an diesem Abend aufopferungsvoll kämpfenden Gastgeber Lintforter Treff“er“, dem alten und neuen Tabellenführer Striker zum 8 : 9 Endstand geschlagen geben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.