Kamp-Lintfort, den 04.12.15. Egon Maas enttäuscht beim Bundespokal Einband der Senioren!

Anzeige
Es reichte nur zu Platz 10 für Egon Maas

Die Billardfreunde Könighof 1952 eV waren auch in diesem Jahr wieder Ausrichter des Bundespokals Einband der Senioren. Schon die Vorrunde gestaltete sich für den Lintforter Billardstrategen Egon Maas von Gut Stoß Rossenray schwierig, obwohl er aus dieser Vorrunde mit dem besten Gesamtdurchschnitt von 3,24 herausging und auch dem höchsten Einzeldurchschnitt von 5,55 reichte es in dieser Gruppe bei zwei Niederlagen nur zu Platz 3. Dies hatte zur Folge, dass er im Achtelfinale gegen den zweitplazierten Wilfried Leufgen aus der Gruppe B antreten musste. Egon Maas fand auch in dieser Partie nicht zu seiner gewohnten Form und unterlag denkbar knapp, aber unzufrieden mit seiner Leistung 76 : 77 Points in 25 Aufnahmen. Am Ende bedeutete dies Platz 10 von 22 Teilnehmern beim Bundespokal Einband der Senioren, wenn gleich er die Turnierhöchstserie von 37 Points erzielte. Sieger des Bundespokalwettbewerbes wurde Rolf Theißen von den Billardfreunden Merkstein, der sich im Finale souverän gegen Wolfgang Fiebig vom Billardclub Oberursel durchsetzte.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.