Kamp-Lintfort, den 16.03.2016. Die Lintforter Treff“er“ 2 behalten im ersten Heimspiel die Nerven!

Anzeige

Mit einem knappen 9 : 7 Heimsieg gegen Kurz und Bündig 2 absolvierte die 2. Mannschaft der Lintforter Treff“er“ ihren ersten Heimauftritt!


Vor guter Kulisse gestalteten die Spieler Erik Sohns, Rita Wagner und Wilfried Wenz um Teamkapitän Markus Freitag am vergangenen Wochenende einen spannenden Spielverlauf. Im ersten Spielblock siegten Markus Freitag und Wilfried Wenz mit jeweils 2 : 1 beim Stand von 2 : 2.
Nach dem 2. Spielblock war es beim Stand von 4 : 4 ebenfalls ausgeglichen, es gewannen Erik Sohns mit 2 : 1 Wilfried Wenz glatt mit 2 : 0.
Erst im dritten Spielblock gingen die Treff“er“ knapp mit 7 : 5 in Führung. Es siegte Markus Freitag 2 : 0, Eriks Sohns 2 : 0 und erneut Wilfried Wenz mit 2 : 1 Sätzen.

Die Entscheidung musste nun im 4. Spielblock fallen! Um den Sieg unter Dach und Fach zu bringen, musste zumindest ein ausgeglichener 4. Spielblock her. Es war nicht der Tag von Rita Wagner, die auch ihr 4. Spiel in Folge verlor, aber Erik Sohns gewann auch sein drittes Spiel und erneut wie im 2. ohne Satzverlust mit 2 : 0. Wilfried Wenz war erneut das Maß aller Dinge, er hatte mit seinem 2 : 0 den 4. Sieg und überhaupt nur 2 Satzverlusten maßgeblichen Anteil bei diesem so wichtigen Heimspielerfolg der Lintforter Treff“er“.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.