Kamp-Lintfort, den 23.02.2015. Die 1. Mannschaft von Gut Stoß Rossenray kann auch bei den Billardfreunden Gute Kameraden Lohberg nicht punkten!

Anzeige
Egon Maas in klasse Form!

6 : 2 müssen sich die Lintforter bei den Dinslakenern in der Verbandsliga geschlagen geben.



Im Cadre 52/2 traf der Klosterstädter Michael Schiff auf Manfred Jeschek aus der ehemaligen Zechenstadt Lohberg. Nach einer engen und kampfbetonten Partie musste er sich mit 62 : 86 Pts. in 15 Aufnahmen geschlagen geben.

Chancenlos war an diesem Tag im Cadre 35/2 der Rossenrayer Reinhard Sonntag gegen den Lohberger Horst Bottländer. Horst Bottländer spielte seine Partie sicher und souverän herunter und gewann mit 200 : 63 Pts. in 13 Aufnahmen.

Der Dinslakener Günter Jäschke im Hinspiel noch unterlegen, konnte sich nun im Rückspiel gegen den Lintforter Andreas Meichsner in der Freien Partie revanchieren. Andreas Meichsner eigentlich in guter Verfassung hatte jedoch so seine Probleme mit dem Material und war an diesem Tage auch chancenlos, er unterlag mit 97 : 206 Pts. in 15 Aufnahmen.

Für das Ausrufezeichen sorgte wieder einmal der Rossenrayer Billardsenior Egon Maas. Im Einband spielte er gegen Helmut Jäschke ein guten Durchschnitt von 4,35 und gewann als einziger der Lintforter seine Partie mit 100 : 64 Pts. in 23 Aufnahmen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.