KÖSTER BAUCHEMIE AG fördert den barrierefreien Tauchsport

Anzeige
Gemeinsam für den barrierefreien Tauchsport
 
Übergabe der Sponsorenvereinbarung
Kamp-Lintfort: Rossenrayer See | Kamp-Lintfort, den 06.02.2016:
Der Förderverein “Tauchen Für Alle! e.V.” freut
sich offiziell die Zusammenarbeit mit der KÖSTER BAUCHEMIE AG aus Aurich bekannt geben zu können.
„Tauchen Für Alle! e.V.“ ist ein Förderverein, der gemeinnützige Organisationen bei der Realisierung von Infrastrukturprojekten für behinderte Taucher unterstützt. Um finanzielle Unterstützung für ein Projekt zu erhalten, können sich gemeinnützige Organisationen auf vorhandene Förderkontingente bewerben. Über ein Auswahlverfahren werden dann Projekte ausgewählt und bis zur Realisierung begleitet. Ursprünglich wurde der Verein lediglich gegründet, um einen barrierefreien Steg am Rossenrayer See in Kamp-Lintfort mitzufinanzieren. Schnell wurde aber deutlich, dass der Bedarf an Anschubfinanzierungen für ähnliche Projekte, deutlich über die lokale Ebene hinausgeht. Aufgrund dieser hohen Nachfrage hat sich der Verein entschlossen seine Aktivitäten auf das gesamte Bundesgebiet auszuweiten. Für den Steg am Rossenrayer See wurde die Firma ORKA Steganlagenbau, Potsdam als Entwicklungspartner gefunden. Das Unternehmen unterstützt bei der Planung, Konstruktion, Ausschreibung und Realisation.

Hier kommt die Partnerschaft mit der KÖSTER BAUCHEMIE AG ins Spiel. Auf Initiative von Herrn Sven Budweg, Technischen Fachberater, sowie Herrn Johann Köster, Inhaber der KÖSTER BAUCHEMIE AG hat sich der Auricher Bauchemiehersteller entschlossen den Förderverein aktiv zu unterstützen. Mit dem neu gefundenen Sponsor hofft der Verein, die Realisierung des ersten Projekts bis Ende 2016, abschließen zu können. Um dieses Ziel zu erreichen wird der Förderverein „Tauchen Für Alle! e.V.“ auf seinen Seiten eine Verlinkung zur KÖSTER BAUCHEMIE AG einrichten. Über diesen Link können Besucher und Interessenten ein Angebot von Leistungen der KÖSTER BAUCHEMIE AG abrufen. Kommt ein Auftrag über diese Empfehlung zustande, erhält der Förderverein eine Provision in Höhe von 5 Prozent des Auftragswertes. Die KÖSTER BAUCHEMIE AG gewährt über den Verein geworbenen Käufern einen Sonderrabatt von 25 Prozent auf die angefragten Leistungen.

Die KÖSTER BAUCHEMIE AG aus Aurich ist einer von Deutschlands Hidden-Champions. Der Hersteller von Bauwerksabdichtungen, Bodenbeschichtungen und Dachbahnen wurde 1982 gegründet und hat sich seit dem ausschließlich auf Abdichtungen spezialisiert. Mit mittlerweile 24 Unternehmen in über 50 Ländern ist der Mittelständler auch international sehr präsent, seine Produkte kamen schon im Sony-Center in Berlin, im Pentagon in Washington oder der Olympiahalle in Peking zum Einsatz. Das erste gemeinsame Projekt des Fördervereins „Tauchen Für Alle! e.V.“ und der KÖSTER BAUCHEMIE AG ist die barrierefreie Steganlage am Rossenrayer See in Kamp-Lintfort. Die Steganlage ist als eine Plattform geplant, die nahezu ebenerdig zu erreichen sein wird. Mit einer geplanten Fläche von fast 40m² ist die Steganlage hinreichend groß, um Rollstühle und Ausrüstungen der Taucher darauf Platz finden zu lassen. Eine Liftanlage ergänzt die Barrierefreiheit der Plattform. Mit dieser Liftanlage können Taucher bis an die Wasseroberfläche fahren, wo ein umlaufender Gitterrost die Taucher unter Wasser aufnimmt. Dieser Gitterrost ermöglich den Tauchern vor dem Tauchgang ein letztes Mal ihre eigene und die Ausrüstung des Tauchpartners auf Funktion zu überprüfen. Erst nach dem finalen Check beginnt der Tauchgang. Die Plattform wird zudem eine breite Treppe erhalten, über die im Ernstfall zwei Helfer eine dritte Person bergen können. Weitere Sicherheitsfunktionen, wie Signalmasten, Bojen für Segler und eine Unterwasserbeleuchtung, zum vereinfachten Wiederfinden der Plattform, runden das Konzept ab. Damit wird diese Plattform einen Maßstab für den behindertengerechten Bau von Taucheinstiegen setzen. Die Pläne für diese Plattform werden auch für andere Projekte zur Verfügung gestellt, sodass die Grundkonstruktion nicht nochmals entwickelt werden muss. Die Kosten für die Steganlage werden mit ca. 40000,-€ beziffert. Davon hat der Verein bereits 1500,-€ als Spenden eingesammelt. Weitere Unterstützer sind angefragt, Projektanträge liegen der Sparkasse Duisburg Stiftung und der Aktion Mensch vor. Die Spenden, die der Förderverein einsammelt werden zu 100% in die Finanzierung der Projekte einfließen. Für den laufenden Unterhalt (wie z. B. Porto, Kontokosten o.ä.) werden die Mitgliedsbeiträge des Fördervereins eingesetzt. Hier sucht der Verein noch freiwillige Unterstützer, die mit einem Mitgliedsbeitrag von mindestens 2,-€/Monat einen kleinen Beitrag zur Realisation einer großen Idee leisten wollen.
Weitere Informationen:
„Tauchen Für ALLE”
Postfach 101266
47457 Kamp-Lintfort
Mobil: 0178 1966804
Vorstand@tauchen-fuer-alle.de
www.tauchen-fuer-alle.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.