VV Herren schreiben Vereinsgeschichte

Anzeige
Haben den Aufstieg in die Verbandsliga geschafft!!!
Die Zielsetzung der Landesliga-Volleyballherren des 1. VV Kamp-Lintforts am vergangenen Wochenende war klar. Als Tabellenführer wollte man mit einem Sieg über den TV Voerde den vorzeitigen direkten Aufstieg in die Verbandsliga fest machen.
Doch den Lintforter Herren um Trainer Pascall Reiß war auch von Anfang an klar, dass dies kein leichtes Unterfangen werden sollte und die Mannschaft vom TV Voerde sich mit aller Macht wehren würde. So startete Voerde wie die Feuerwehr und die Kamp-Lintforter Jungs wurden im Halbschlaf erwischt. Lange fand man nicht ins Spiel. Erst bei 22:22 holten die Lintforter Herren auf und konnten dann drei Punkte durch Fehler der Voerder Herren sowie glückliche Schiedsrichter Entscheidungen verbuchen. Damit holte sich die Mannschaft den ersten Satz, der nicht schön erspielt war, aber der auch erstmal gewonnen werden will. Im zweiten Satz entwickelte sich ein enges Kopf an Kopf rennen. Letztendlich hielt Lintfort aber den fünf Punkterückstand aufrecht, so dass der Satz mit 25:19 eingetütet wurde. Da die Lintforter Annahme jetzt stand und man deutlich mehr Druck im Aufschlag machen konnte, kamen die Voerder Spieler im dritten Satz immer wieder unter Druck. Auch der Block stand hervorragend und es lief eigentlich alles zusammen. Lintfort zeigte auch mit seinen schnellen Kombinationsangriffe das sie zu Recht die Tabellenführung innehalten. Deutlich wurde der Satz mit 25:10 gewonnen. Ein starker Satz, der zum Schluss mit einem gespielten Aufsteiger den Aufstieg in die Verbandsliga bedeuten sollte. Drei Spieltage vor Schluss stehen die Herren nun aufgrund des sehr guten Satzverhältnisses bereits als Aufsteiger in die Verbandsliga fest. Damit schreiben die Herren Vereinsgeschichte des 1. VV Kamp-Lintforts, denn noch nie hat eine Herrenmannschaft so hoch im Ligabetrieb aufgespielt. Ein Verdienst der vor allem Trainer Pascall Reiß zuzuschreiben ist. Schon seit mehreren Jahren engagiert er sich über alle Maße für die Mannschaft und den Verein. Der Vorstand ist stolz auf Trainer Pascall Reiß und seine Mannschaft.

Die VV Damen kämpfen in der Landesliga hingegen auch. Allerdings geht es hierbei mittlerweile um den Abstieg. Nach vielen unglücklich verlorenen Spielen konnten sich die Damen auch nicht gegen die drittplatzierten Damen vom VCE Geldern II durchsetzen. In einem äußerst spannenden Spiel hatte Geldern knapp die Nase vorn und Lintfort verliert das Fünfsatz-Spiel 2:3 (29:31, 25:23, 19:25, 25:22, 13:15).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.