Der ADFC Kamp-Lintfort entfloh mit 15 Radlern dem Novemberblues!

Anzeige
Kamp-Lintfort: Am Rathaus 2 | Leider etwas spät, aber ich hoffe nicht zu spät: Die Ortgruppe Kamp-Lintfort des ADFC ließ auf ländlichen Pfaden das Laub unter den Rädern rascheln. Die äußeren Bedingungen waren, bis auf den starken Wind, sehr gut. Die Sonne schien durchweg und auch die Teparaturen waren zum radfahren ideal. Die Gruppe startete am Sonntag den 25.11.2012, um 10 Uhr, mit 15 Radlern zu Ihrer Herbsttour über Vluynbusch, Niep, Hülser Bruch in Richtung Krefeld. Am Rande des Krefelder Stadtwaldes fand die Einkehr statt. Danach ging es mit einer guten Portion Rückenwind über den Egelsberg, vorbei am Silbersee, in Richtung Neukirchen und der Halde Norddeutschland wieder zurück nach Kamp-Lintfort. Die Tour endete um 16 Uhr nach 55 Kilometern, sie ist GPS aufgezeichnet und kann unter www.gpsies.com abgerufen werden.
0
5 Kommentare
30.978
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 09.12.2012 | 22:32  
6.475
Jürgen Moser aus Kamp-Lintfort | 11.12.2012 | 19:32  
30.978
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 11.12.2012 | 22:08  
164.072
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 16.12.2012 | 10:07  
30.978
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 17.12.2012 | 14:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.