Neue Stipendien für die Taucher Kamp-Lintfort e.V.

Anzeige
(vlnr:) Eva Neumann, Jonathan Walter, Johannes Feldmann, Kai Pedina (Foto: © Torsten Milinski, TSV NRW)
Am 19.03.2017 fand in Duisburg die Hauptversammlung des Tauchsportverbandes NRW (TSV NRW) unter dem Motto: „Gemeinschaft erleben - Potentiale entdecken - Zukunft gestalten“, statt. 140 Vertreter der Tauchsportvereine in Nordrhein-Westfalen trafen sich im MEZZOMAR Seehaus in Duisburg.
Gegen 10:00 Uhr begann die Veranstaltung mit einem gemeinsamen Frühstück. Um 11:00 Uhr eröffneten Hans-Dieter Hucke, Vorsitzender des TSV NRW und seine Vertreterin Eva Selic die Mitgliederversammlung. Die herzlichen Grußworte des Duisburger Bürgermeisters Erkan Kocalar wurde von allen als sehr positiv empfunden. Herr Kocalar bezog sich auf das Motto der Veranstaltung und betonte: „Das Motto stehe nicht nur für den TSV NRW, sondern kann für Duisburg und darüber hinaus wegweisend sein.“ Für die freundlichen Worte bedankte sich Frau Selic mit dem aktuellen Kalender des TSV NRW.
Nach der Eröffnung wurden Ehrungen der Mitglieder vorgenommen. Zahlreiche langjährige Vereinsmitglieder wurden für ihre Treue zum Verein und zum Tauchsport ausgezeichnet. Gemäß dem Motto „Zukunft gestalten“ wurde danach, durch die Vergabe von Stipendien an junge Vereinsmitglieder an der Zukunft gebaut. Hier erhielt unter anderem unser Mitglied Jonathan Walter ein Stipendium für die Ausbildung zum Trainer-C. Dies ist bereits das zweite Mal, dass der TSV NRW die Taucher Kamp-Lintfort e.V. durch die Vergabe eines Stipendiums im Aufbau einer guten Trainer-Mannschaft unterstützt.
Bei dem danach folgenden Teil der Mitgliederversammlung wurden die Berichte des Vorstandes, sowie der einzelnen Sachgremien vorgestellt. Gegen 14 Uhr schloss Hans-Dieter Hucke die Mitgliederversammlung. (mj)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.