25 Jahre Massive Beat - Ein Highlight für Klever Rockfans

Anzeige
Kleve: Forstgarten | "Es hätte nicht besser sein können"..."Man kann die Stimmung mit Worten nicht beschreiben"..."absolut geiler Scheiß"....so einige Kommentare zu einem Highlight für Klever Rockfans. Bevor die Geburtstagsband abrockte, stimmten drei Kranenburger Bands, mit denen Massive Beat eine langjährige Freundschaft verbindet, die Zuschauer ein. Killjoy, New Age und Straight28 sorgten schon für mächtig Stimmung, bevor nach dem "Happy Birthday" Gesang der Fans der schwarze Vorhang fiel und die Sicht auf die komplette Bühne beeindruckende Bühne  freigab. Was dann folgte war eine Rocknacht, an die Kleve noch lange zurückdenken wird. Der Raum vor der Bühne und rund um den kleinen Laufsteg war dicht umlagert und die Massive Beat Fans feierten ihre Band. Die gab alles angefangen von Coversongs wie "Schrei nach Liebe" von den Ärzten bis zu eigenen Songs von zart bis rockig. Jan Hendricks (Vocals), Kathi Schoofs (Vocals), Stefan „Shelly“ Hellwig (Guitar), Georg Thissen (Bass), Fethi Yöntem (Keys) und Jörg Hermens (Drums) ließen den gedrängt vollen Platz beben und man merkte ihnen an, wie überwältigt sie von der Begeisterung ihrer Fans waren. Zum Abschluss funkelten dutzende Wunderkerzen und die Musiker von Massive Beat holten ihre Fans auf die Bühne, um mit ihnen anschließend zu feiern.
Danke auch an die tolle Bewirtung mit kühlen Getränken, Snacks und leckeren Cocktails, an die gute Organisation des Veranstalters Tim Verfondern und den Klever Sound & Lightservice für die hervorragende Technik.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.