50 Jahre Stadthalle – TOT und Abschlusskonzert - Finale

Anzeige
Der letzte Tag im Festprogramm zum 50ten Geburtstag der Stadthalle Kleve, So. 06. Sep., stand ab 13 Uhr ganz im Zeichen der Kulturschaffenden aus der Region.
Der neu gegründete Verein Kultur-Raum-Kleverland, eine Initiative und Zusammenschluss vieler Vereine, hatte einen Infostand im Vorraum zum Theatersaal als auch viele Vereine und Verbände welche sich in der Region einen Namen gemacht haben und aus der Szene nicht wegzudenken sind, im Foyer präsentierte sich die Kreismusikschule mit diversen Einlagen. Es sollte Werbung in eigener Sache und zugleich Programmvorschau auf zukünftige Veranstaltungen sein. Die Besucherresonanz war nicht besonders groß, das Angebot mehr über die Kunstschaffenden zu erfahren wurde nicht angenommen.
Das war für das Abschlusskonzert ab 18 Uhr im großen Saal der Festhalle anders. Hier gastierte das talentierte Duo: Lara Boschkor (Violine) und Laura Pitz, (Flügel) mit dem Stück „Viel Lärm um nichts“, mit einem etwa einstündigen Vortrag vor ansprechender Zuhörerkulisse. Werke von Franz Schubert (Sonate für Violine und Klavier A-Dur ), Erich Wolfgang Kornfeld „Viel Lärm um nichts“ und Ludwig van Beethoven (Sonate f. Klavier u. Violine Nr 8 G-Dur) wurden zu Gehör gebracht. Damit endete das Festwochenende zum Jubiläumsprogramm unserer Stadthalle.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
30
Laura van den Berg aus Kleve | 07.09.2015 | 16:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.