Arbeitnehmerempfang aus Anlass des 1.Mai in Kleve

Anzeige
Kleve: Haus Riswick | Am Dienstag, dem 26. April lud der DGB-Kreisverband alle Bürgerinnen und Bürger zum sehr gut besuchten Arbeitnehmerempfang ins Landwirtschaftszentrum Haus Riswick ein. Die Begrüßungsrede zum diesjährigen Thema des 1. Mai "Zeit für mehr Solidarität" hielt der Vorsitzende des DGB-Kreisverbandes Kleve Rolf Wennekers. Kleves Bürgermeisterin Sonja Northing sprach das anschließende Grußwort und zeigte, dass auch in Kleve sich viele Menschen für mehr Solidarität einsetzen. Die diesjährige Mai-Ansprache wurde von Holger Vermeer, dem Regionalleiter der IG BAU Rheinland gehalten. In allen Reden wurde nicht nur Solidarität mit allen, die bessere Arbeitsbedingungen und gute Löhne brauchen, gefordert, sondern auch mit den Flüchtlingen, die zumeist einen langen Leidensweg hinter sich haben. Ein wichtiges Thema war zudem eine Rentenpolitik, die es ermöglicht, nach einem langem Arbeitsleben nicht in Altersarmut zu fallen und ohne Grundsicherung davon leben zu können. Aufgelockert wurde der Abend durch Pascal Walterfang und sein Team, die für die musikalische Untermalung des Abends sorgten. Anschließend blieb noch ausreichend Zeit für anregende Diskussionen bei einer leckeren Gulaschsuppe.
1
2
5
2
3
3
2
3
2
1
1
2
1
2
1
1
1
1
1
3
1
1
1
3
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
14.254
Willi Heuvens aus Kalkar | 28.04.2016 | 08:31  
14.254
Willi Heuvens aus Kalkar | 28.04.2016 | 09:18  
14.254
Willi Heuvens aus Kalkar | 28.04.2016 | 09:45  
591
Birgit Merfeld aus Bedburg-Hau | 28.04.2016 | 19:20  
14.254
Willi Heuvens aus Kalkar | 28.04.2016 | 20:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.