Erntedankfest... Feiern Flüchtlinge in ihrem Heimatland auch so ein Fest?

Anzeige
Katharina Michels (links) und Christel Tibio beim Sprechtraining "Das Erntedankfest"
Erntedankfest... Feiern Flüchtlinge in ihrem Heimatland so ein Fest auch?

Sprechtraining im Jugendheim Theo in Materborn-Kleve, das ein Team vom Hafen der Hoffnung e.V. durchführt, ging nach den Herbstferien weiter.

Während der Herbstferien trafen sich die Mitglieder des Teams für das Sprechtraining und besprachen weitere Unterrichtsthemen. Den Unterricht versucht das Team interessant zu gestalten. Mal wird ein Lied gesungen, mal ein Gedicht vorgelesen... Die Arbeitsblätter werden mit Bildern und Begriffen hergestellt, damit die Teilnehmer die Übersetzung reinschreiben können.

Diesmal stellten Katharina Michels und Christel Tibio einige Arbeitsblätter zum kommenden Erntedankfest zusammen. Den Flüchtlingen wird damit den Einblick in ein christliches Fest in Deutschland gewährt.
Zuerst, wie üblich, kam die Begrüßung, Vorstellung und ein Gespräch über die Herbstferien.

Das eigentliche Thema "Erntedank" begann damit, dass Katharina Michels Gemüse und Obst in einem Korb, die im Nutzgarten ihrer Schwester gezogen wurde, zeigte. Es folgte die Bearbeitung der Arbeitsblätter "Obst und Gemüse", dann die Begriffe zum Thema "Erntedankfest" und zuletzt ein Gedicht "Ernte im Herbst".
Spannend war es, als die Teilnehmer erzählten, wie in ihrem Land so ein Fest oder Ähnliches gefeiert wird!

Zum Schluss fragte Julia Weber die Anwesenden, ob sie es sich überlegt haben, am Fußballturnier, das Siegfried Materborn veranstaltet, teilzunehmen. Es haben sich einige Interessierte gemeldet, die sofort mitteilten, dass sie noch ihre Freunde mitbringen!

Frau Weber erzählte über das Angebot des SOS Kinderdorfes in Kleve "Spieltreff für Flüchtlingsfamilien". Dort war während der Ferien ein Infotreff, den Julia Weber und Anita Witjes (SOS Kinderdorf) mit Unterstützung von Theo Poiesz vom Sprechtrainingsteam organisierten, das von einigen Müttern angenommen wird.
Es bleibt spannend!

Auf der Homepage www.hafen-der-hoffnung.de kann man weitere Aktivitäten anschauen. Bei Fragen kann man eine Mail an info@hafen-der-hoffnung.de schreiben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.