Frühlingstanztee mit dem Bohème Orchester

Wann? 07.04.2013 16:00 Uhr

Wo? Stadthalle , Lohstätte 7, 47533 Kleve DE
Anzeige
Kleve: Stadthalle | Zum Frühlingstanztee mit dem Bohème Orchester lädt der Fachbereich Kultur der Stadt Kleve erstmalig am Sonntag, den 7. April, um 16 Uhr (Einlass 15 Uhr) in die Stadthalle Kleve ein. In charmanter Kaffeehausatmosphäre präsentiert das Salonorchester der Extraklasse unter anderem eine humorvolle Bühnenshow, zu der Kaffee und Kuchen bereits im Eintrittspreis enthalten sind. „Die Herren im schwarzen Anzug, die Damen in langen Abendkleidern, der Champagner fließt, in der Luft hängt der Duft feiner Orient-Cigaretten. Und es spielt die Musik - schmeichelnd, verführerisch, beschwingt und pointenreich. Der Sänger, reichlich Pomade im Haar, ganz in weiß und geziert mit einem penibel gestutzten Schnäuzer, wiegt sich mit gefühlvoller Stimme in die Herzen, vor allem des weiblichen Geschlechts...“. Das waren noch Zeiten als Salonorchester in gepflegtem Ambiente aufspielten, in noblen Hotels und schmucken Cafehäusern erklärt Klaus Besser vom Bohème Orchester gegenüber der Presse, der diese nostalgischen Zeiten in der Stadthalle Kleve wieder aufleben lassen möchte. Kesse Foxtrotts, herzzerreißende Walzer und Tangos, seligmachende Operettenweisen und unvergessene Tonfilm-Schlager. Musiktitel, die nicht nur die damalige Zeit geprägt haben, sondern auch in der Gegenwart unvergessen geblieben sind. „Es war im Jahre 1997, als Kapellmeister Friedrich Kuhlmann das Schwerter Bohème Orchester aus der Taufe hob. Niemand konnte damals ahnen, wie erfolgreich das zwölfköpfige Salon-Ensemble mit der stilechten Instrumentation und den original Arrangements aus der guten alten Zeit einschlagen würden. Doch die zeitraubende Probenarbeit zahlte sich aus und das Bohème Orchester entwickelte sich über die Grenzen der Region hinaus zu einem kulturellen Aushängeschild seiner Heimatstadt. Nun, über fünfzehn Jahre danach, soll in der Stadthalle Kleve gefeiert werden“, so Besser weiter. Daher lädt er Interessierte ein, bei Kaffee und Kuchen ein Feuerwerk nostalgischer Melodien in Original-arrangements mit dem unvergleichlichen Sound der großen Salonorchester des letzten Jahrhunderts zu erleben. „Schwingen Sie dazu das Tanzbein. Denn diese unübertroffene Musik, verbunden mit einer ironisch- humorvollen Bühnenshow, erreicht speziell die Herzen der Generation 60 plus und weckt Erinnerungen und grosse Gefühle an vergangene Zeiten“, macht Besser bereits im Vorfeld Geschmack auf die Veranstaltung, zu der Operettentenor und Conférencier Gunther Gerke sich mit seiner gefühlvollen Stimme schnell in Ihre Herzen der Besucher singt und mit amüsanter und informativer Moderation durch dieses zeitlose Programm führt. Da dürfte ein unvergesslich unterhaltsamer Nachmittag vorprogrammiert sein. Karten für den Frühlingstanztee zum Preis von 12 Euro, inklusive Kaffee und Kuchen, sind ab sofort im Bürgerbüro der Stadt Kleve (84-600) erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.