Koekkoek Maler im Koekkoek Haus

Anzeige
Koekkoek Haus - Kleve
Kleve: Koekkoek-Haus | Am kommenden Sonntag, dem 28.5.2017 werden die Koekkoek-Maler Peter Kempf und Rainer Hillebrand wieder vor Publikum die traditionelle Malweise vorführen wie sie zu Zeiten der alten Meister gepflegt wurde. Zur Ausstellung des Vorjahres finden Sie hier einen kurzen Film.

In diesem Jahr ist in dem Museum gleichzeitig die Sonderausstellung von einem der Zeitgenossen und Bewunderer Koekkoeks, Johannes Warnardus Bilders (Utrecht 1811-1890 Oosterbeek) zu sehen.

Die Koekkoek Maler bieten Reproduktionen und Interpretationen des Barend Cornelis Koekkoek mit ausdrucksvollen Landschaftsbildern. Die Maler haben die Werke von B.C. Koekkoek studiert und in ihrer jeweils eigenen Handschrift interpretiert. Während Peter Kempf sich der Ölmalerei verschrieben hat, verwendet Hillebrand schnell trocknende Acrylfarben.

Im Koekkoek Haus präsentieren die Maler ihre Arbeitsweise und bieten fertige Originale zum Verkauf in verschiedenen Größen an. Es werden auch einige großformatige Werke zu sehen sein.

Besuchen Sie das Koekkoek Museum am 28.Mai und erleben Sie die Werke von Johannes Warnardus Bilders sowie die Schätze des Museums mit den Arbeiten von B.C. Koekkoek und beobachten Sie, wie die Kunstfertigkeit der alten Meister auch heute noch von Malern des 21-ten Jahrhunderts beherrscht wird.

Eine weitere Attraktion bietet sich Gartenfreunden an diesem Tag mit dem Zugang zum Garten des B.C. Koekkoek-Hauses anlässlich der Offenen Gartenpforten im Klever Land.
(Öffnungszeiten: Haus und Garten 11-17 Uhr). Aus diesem Anlass ist dann auch wieder die Cafeteria des Koekkoek Hauses zugunsten der Arbeit des Museums geöffnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.