Mein Kampf - Schauspiel in der Stadthalle

Wann? 22.10.2013 20:00 Uhr

Wo? Stadthalle , Lohstätte 7, 47533 Kleve DE
Anzeige
Im Theaterstück "Mein Kampf" wird der Versuch unternommen, die Wandlung des Menschen Adolf Hitler ins Monster Adolf Hitler aufzuzeigen. (Foto: Veranstalter)
Kleve: Stadthalle | "Mein Kampf" heiß das Schauspiel, mit dem der Fachbereich Kultur in Zusammenarbeit mit dem Theatergremium am Dienstag, den 22. Oktober, um 20 Uhr in der Stadthalle Kleve die neue Spielzeit fortsetzt.

Erzählt wird hier die Geschichte der Wandlung des Menschen Adolf Hitler in das Monster Hitler. Ort des Geschehens: ein Männerwohnheim in der Wiener Blutgasse um 1910. Hier trifft der junge Adolf Hitler, der sich an der Kunstakademie bewerben möchte, auf den jüdischen Buchhändler und Menschenfreund Schlomo Herzl, der sich rührend um den unerfahrenen Provinzler kümmert, ihn mit Hühnersuppe aufpäppelt und ihm zeigt, wie man sich einen anständigen Bart schneidet.

Herzl will ein Buch schreiben: 'Mein Leben', schlechter Titel, findet sein Freund Lobkowitz, der sich für Gott hält und tatsächlich Wunder bewirkt. Gemeinsam verständigen sie sich auf ‚Mein Kampf‘, Hitler ist begeistert... „ Dem ungarischen Theatermacher Tabori ist mit seiner Farce das große Kunststück gelungen, den Täter und das Opfer miteinander zu versöhnen, indem sie gezeigt werden, bevor sie zu diesen wurden. Hitler und Herzl treffen als Menschen aufeinander, darin liegt die Perfidie aber auch die Komik der Situation.

Karten für das Schauspiel sind noch im Bürgerbüro der Stadt Kleve, Tel. 02821/84-600, erhältlich
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.