Minoritenplatz: Die Archäologen kommen zurück

Anzeige
Kleve: Minoritenplatz | Die Stadt Kleve führt ab Montag, dem 25.02.2013, archäologische Grabungen im Bereich des Minoritenplatzes durch. Die Grabungen erfolgen im Zusammenhang mit dem derzeit im Aufstellungsverfahren befindlichen Bebauungsplan Nr. 1-279-1 (Westliche Unterstadt) und sind mit dem Rheinischen Amt für Bodendenkmalpflege abgestimmt. Die Arbeiten werden in etwa drei bis vier Wochen andauern. In dieser Zeit werden temporär und in geringem Umfang Stellplätze auf dem Minoritenplatz und der Minoritenstraße nicht zum Abstellen von PKW zur Verfügung stehen. Zeitweise sind die Stellplätze auf dem Minoritenplatz nicht über die Minoritenstraße, sondern ausschließlich über den Kreisverkehr Hafenstraße – Ludwig-Jahn-Straße erreichbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.