Mit voller Fahrt in den Frühling - Kleve verkaufsoffen

Anzeige
Zum ersten verkaufsoffenen Sonntag (Stadtfest) am 03. April ab 13 Uhr war in der Klever Innenstadt – Fußgängerzone und Seitenstrasse nebst Plätzen – dank des später herrlichen Wetters - der Teufel los, gegen 16 Uhr wurde es in der Innenstadt ruhiger. Zu sehen, hören und manches Mal auch zum Staunen gab es einiges.
Unseren Rundgang haben wir in der Herzogstrasse begonnen, hier gab es den Themen-Trödelmarkt „Bikini, Beat und Bobby Car“ mit schnuckeligen 20 Verkaufs-Trödelständen mit tollen Retro- und Vintagewaren, ein Hingucker war sicherlich auch ein alter VW Buß, Caravan und der Disco-Truck. Über die Herzogbrücke, hier präsentierte sich die Jugendfeuerwehr, der Golf-Club International Moyland und der Clever Ruderclub, durch die Kavariner Str. mit Kinderanimationen und Kasperle Theater zum Koekkoek Platz. Hier eröffnete gegen 13:30 Uhr unsere Bürgermeisterin Sonja Northing eine Themen als auch Infoausstellung „Menschen mit Behinderungen“. Hilfestellung, Anregung, Inklusion und vieles mehr zum Thema wurden gezeigt oder vorgeführt, das Motto hier „Kleve wird bunt“. In der Großen / Haagsche Strasse Autoshow, Trödel oder Kinderanimationen. Der Marktplatz „Linde“ stand ganz im Zeichen des Motorsports. Die Racing Fans Hasselt zeigten was Jugendliche auf zwei und vier motorisierten Rädern im Verein alles machen können und dürfen, Trial- und Kartsport ließen staunen. In der Hoffmannallee, nichts neues und wie immer, der obligatorische Trödelmarkt. Im gesamten Innenstadtbereich luden die Geschäfte, teils mit Sonderrabatten, zum Schoppen ein. Ob sich der erste verkaufsoffene Sonntag in Kleve gelohnt hat...? -man geht einfach mal hin, der Klever ist halt nicht verwöhnt.
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.