Nikolaus-Rock im Country Kleve / die heiserste, rauste Stimme Deutschlands mit dabei.

Anzeige
Kleve: Cafe Country |

Normalerweise ist es für GO MUSIC Konzerte nicht üblich, dass dieselben Musiker noch einmal in derselben Konstellation auftreten wie dies vor einiger Zeit geschehen ist. Am Fr. 07. Dez. ab 21 Uhr im Cafe Country machte der Bassist und Produzent der Sessions, Martin Engelien, eine Ausnahme und ließ die Truppe auflaufen welche schon im März diesen Jahres das Publikum begeisterte. Die Sängerin mit der heisersten, rausten Stimme Deutschlands, (Querflöte / Harp) Maggie Mackenthun, langmähnig und mit Fransen Jäckchen bekleidet, hatten zusammen mit ihrem Lebenspartner und Musikkollegen Gerd Sagemueller (Dr. / Git.) als auch Jörg Dudys (Git.) das Klever Publikum wieder voll im Griff. Rock und Blues-Kracher wechselten sich ab, das es eine wahre Freude war. Mit „tell mama“ einem Song von Janis Joplin ging es los und übergangslos mit „me and Bobby McGee“ von der gleichen Interpretin weiter. Das Ganze wurde aufgepeppt durch das gleichzeitige Gitarren- als Drum Spiel vom Gerd, das war schon was Besonderes. Weiter ging es mit zwei Eigenkompositionen, entstanden aus dem Projekt „I GiNG“ (Engelien/Sagemüller/Mackenthum/Dudys ) “dont forget“ und „who‘s that girl“ im Countrystil, ebenso fetzig rübergebracht wie auch: „rock’n roll“ (Led Zeppelin) oder „with a little help from my friend“ (Beatles) . Es hat wieder einmal alles gepasst, rockiges als auch bluesiges mit Country Klängen vermischtes ließen mehr als aufhorchen. In einem sogenannten Zwiegespräch, Gesang und Bass, trieben sich Maggie mit heiserer sich überschlagender Stimme und Martin, den Bass traktierend, gegenseitig in ungewollte, unvorhersehbare, dafür aber optische und akustische, schweißtreibende musikalische Lustgefühle. Zusammen mit Jörg und Gerd wurde ein Soundteppich der Sondergüte ausgebreitet. Wer das verpasst hat ist selber schuld. Aus dem Projekt „I GiNG“ ist eine Mini CD mit 6 tollen Titeln entstanden, die es galt zu kaufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.