Orgelkonzert in der Düffelwardter Pfarrkirche St. Mauritius

Wann? 05.07.2015 18:00 Uhr

Wo? St.-Mauritius-Kirche, 47533 Kleve DE
Anzeige
Kleve: St.-Mauritius-Kirche | Für das nächste Konzert des Förderkreises „Musica Sacra“ in der Düffelt e.V. am Sonntag, 05.07. um 18.00 in der Pfarrkirche Düffelward konnte des Domorganist des Willibrordi-Doms in Wesel gewonnen werden. Ansgar Schlei studierte evangelische Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Ergänzende Orgelstudien absolvierte er u.a. bei Ton Koopman (Amsterdam) und Michael Radulescu (Wien). Im Sommer 2005 legte er sein Kirchenmusik-A-Examen erfolgreich ab. Nach Tätigkeiten als Kirchenmusiker in Springe und Hannover folgte er 2001 dem Ruf der Ev.-luth. Petri-Pauli-Kirchengemeinde Bad Münder am Deister, wo er als Organist und Chorleiter sowie als künstlerischer Leiter der Konzertreihen „Klanghorizonte Bad Münder“ und der von ihm initiierten „Abendmusiken Bad Münder“ überwiegend wirkte. 2004-2008 war Ansgar Schlei Vizepräsident des Verbandes evangelischer Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers. Im Dezember 2005 folgte er dem Ruf an den Willibrordi-Dom nach Wesel, wo er seit April 2006 als Kantor tätig ist. Darüber hinaus ist er Kreiskantor im Kirchenkreis Wesel der Evangelischen Kirche im Rheinland. Er ist zudem Leiter eines Ausbildungskurses für nebenamtliche Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker in der Region Niederrhein und Mitglied im landeskirchlichen Prüfungsausschuss Kirchenmusik. Ansgar Schlei ist außerdem Vorstandsmitglied im Verband für Kirchenmusik der Evangelischen Kirche im Rheinland e.V. Seine Konzerte führen ihn durch ganz Deutschland und ins benachbarte Ausland. In den Jahren 2005 und 2007 führte Ansgar Schlei das gesamte Orgelwerk Dieterich Buxtehudes auf, ebenso erfolgten Gesamtaufführungen des Orgelwerkes von Vincent Lübeck und Nicolaus Bruhns; 2009 interpretierte er das Orgelwerk Felix Mendelssohn Bartholdys. 2009 und 2010 erklang das gesamte Orgelwerk Johann Sebastian Bachs im Willibrordi-Dom zu Wesel. Für das Konzert in Düffelward hat er Orgelwerke unterschiedlicher Stielepochen ausgesucht. Zur Verfügung steht ihm die 1856 erbaute historische und unter Denkmalschutz stehende Rütter-Orgel. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang erfolgt eine Kollekte. Das Konzert wird finanziell durch die Sparkasse Kleve unterstützt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.