Scottish and Irish Folk von den Wild Geese im Wilderniscafé De Waard van Kekerdom

Anzeige
Kekerdom (Niederlande): Wilderniscafé De Waard van Kekerdom | Wanderungen im Millingerwaard sind zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Die Iris- und Margeritenblüte im Frühjahr, die halbwilden Konik-Pferde und die Galloway-Rinder oder die alten Weiden am Rhein mit ihrem ausladenden Wurzelwerk - es gibt immer etwas zu sehen. Festes Schuhwerk ist empfehlenswert, denn oft sind die Wege schlammig oder verwachsen und schmal.

Verhungern oder verdursten muss auch niemand - gibt es doch zum einen das Blumenparadies De Millinger Theetuin mit seiner schönen Gartenlandschaft, als auch das Wilderniscafé De Waard van Kekerdom mit der berühmten Walnuss-Honig-Torte. Doch wie wir Sonntag Nachmittag erleben konnten, hat dieses Café noch viel mehr zu bieten, nämlich ein abwechslungsreiches Kulturprogramm.

Kurz nach uns betrat eine Musikergruppe das Lokal, das sich langsam aber sicher füllte. Und dann gab's was auf die Ohren, Irish Folk vom Feinsten! Es wurde gefiedelt, geflötet, gesungen - meine Beine verselbstständigten sich unter dem Tisch und stampften im Takt zur Musik der Wild Geese. Unsere Tischnachbarn machten uns dann auf den Tanzabend aufmerksam, der jeden 1. Samstag im Monat dort stattfindet.

Ich denke, das werden wir bei Gelegenheit mal antesten :-) Die niederländische Gruppe Wild Geese dürfte übrigens auch dem ein oder anderen Klever bereits durch Auftritte in der Gaststätte Schmidthausen in Keeken bekannt sein.

Infos zu Wilderniscafé de Waard van Kekerdom

und zu den

Wild Geese

Schaut / schauen Sie doch mal rein!
1
1
1
1
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
94.039
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 24.11.2014 | 21:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.