Tradition bewahren - Köhlerei in Reichswalde

Anzeige
Kleve: Meilerplatz Reichswalde | Am kommenden Samstag raucht es wieder in Reichswalde am Krähental. Seit Wochen bereiten Wilhem Papen und Herbert Nowak das Holz für die beiden Meiler vor, die derzeit aufgebaut werden. Infiziert vom Meilervirus ist Herbert Nowak 1985 durch Pastor Siebers auf dem Wolfsberg, der dort bereits in den 70er Jahren die alte Tradition fortführte, worden. 1992 kam Wilhelm Papen dann hinzu. Seitdem Köhlern die beiden, anfangs noch jedes Jahr, nun alle zwei Jahre in Reichswalde. „Die Tradition ist nahezu verschwunden in der Region. Die älteste Holzkohle die hier in der Region gefunden worden ist stammt aus der Zeit 1300 v. Chr.“, erklärt Wilhelm Papen. Das Köhlerhandwerk zählt dabei mit zu den ältesten Gewerken. Nur mittels Kohle konnten damals Erze geschmolzen werden, da sie die benötigte Temperatur lieferte. Beide sind mit vollem Einsatz dabei und wollen allen ihr Handwerk näher bringen. Wald- und Forstgeschichte, Heimatkunde und Brauchtum, sowie ökologische und ökonomische Zusammenhänge zwischen Holzverkohlung, Mensch und Industrie werden hier aufgearbeitet. Mit zum Meilerfest gehört seit Jahren ein buntes Rahmenprogramm. Eröffnet wird das Fest traditionell von Bürgermeister Theodor Brauer am kommenden Samstag um 14:00 Uhr auf dem Meilerplatz in Reichswalde, Krähental 12.

Weitere Termine:

Pfingstmontag 25. Mai 15:00 Uhr
Waldmeile-Tag, Maria-Reymer Tanzgruppe aus Rindern

Freitag 29. Mai 19:00 Uhr
Köhlerleuchten mit DJ Frank Gerritzen

Sonntag 31. Mai 11:00 Uhr
Kinder und Familientag mit Greifvogelschau, Kinderschminken und Hüpfburg

Donnerstag 4. Juni
Frühschoppen, Kettensägenkunst mit Alfred Heeks

Freitag 5. Juni
Oldie Abend mit Cross-Tie Walker

Samstag 6. Juni
Hubertus-Wortgottesdienst

Sonntag 7. Juni ab 9:00 Uhr
Frühstück und Schottentag
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.