UNICEF Hochschulgruppe in Kleve

Anzeige
Die UNICEF Gruppe im April
Kleve: Hochschule Rhein Waal Campus Kleve | Im Februar wurde an der Hochschule Rhein Waal in Kleve eine UNICEF Hochschulgruppe gegründet, die inzwischen aus über 50 Studenten aus den unterschiedlichsten Ländern besteht.
Die Idee eine Gruppe an der Hochschule Rhein Waal zu gründen, hatte Bettina Böhmer, Leiterin der UNICEF Arbeitsgruppe Wesel. Die Weseler Arbeitsgruppe betreut ein Gebiet von Dinslaken über Bocholt, von Xanten nach Emmerich, Goch und Kleve.
An vielen deutschen Universitäten gibt es mittlerweile UNICEF Hochschulgruppen, in denen sich junge Leute ehrenamtlich für die Kinder der Welt einsetzen.
Als ehrenamtliches Mitglied einer UNICEF-Hochschulgruppe gibt es vielfältige Möglichkeiten sich zu engagieren. Dazu zählen vor allen Dingen die Informationsarbeit und die Spendenarbeit. Die UNICEF-Arbeit passiert größtenteils weit weg von Deutschland. Mit Veranstaltungen, Aktionen und Vorträgen bringen die Studenten die UNICEF-Hilfe näher und machen sie anfassbarer für die Menschen in Deutschland.
Am 15.April stellte sich die neue Gruppe beim UN Day der Hochschule Rhein Waal mit einem 30- minütigem Workshop in der HSRW vor. Viele Studenten hatten sich für den Workshop der UNICEF volunteers angemeldet und stellten sich anschließend ebenfalls als Freiwillige zur Verfügung.
Geleitet wird die Gruppe von Alina Vutcariov und einem Team aus vier weiteren Ehrenamtlichen, Alina Manns, Simone Horn, Matthias Woll und Khaled Elmajed
Nach dem Erdbeben in Nepal wurde die neugründete Gruppe sofort aktiv und sammelte an mehreren Tagen auf dem Campus der Hochschule fast € 1400.-
Am 27. Mai beteiligen sich die Studenten am Africa Day, am 30. Mai am Tag der offenen Tür und am 3. Juni Festival of Tolerance.
Auch auf facebook findet man die volunteers unter UNICEF Hochschulgruppe Kleve.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.