"Urmel aus dem Eis" am Sonntag in der Stadthalle

Wann? 25.01.2015 15:00 Uhr

Wo? Stadthalle , Lohstätte 7, 47533 Kleve DE
Anzeige
Kleve: Stadthalle | Mit dem Kinderbuchklassiker „Urmel aus dem Eis“, startet der Fachbereich Kultur der Stadt Kleve am kommenden Sonntag, den 25. Januar, um 15 Uhr (Einlaß 14.30 Uhr) in der Klever Stadthalle in die zweite Hälfte der laufenden Kindertheatersaison. In dem vom westfälischen Landestheater inszenierten Stück hat der verwirrte Professor Habakuk Tibatong eine Methode entwickelt, Tieren das Sprechen beizubringen. So hat er zusammen mit seinem Hausschwein Wutz auf der Insel Titiwu eine Sprachschule für Tiere eröffnet und bereits gute Erfolge erzielt. Der aufmüpfige Ping Pinguin mag gar nicht mehr den Schnabel halten, wenn er sich mit Wawa, dem Waran, unterhält. Und der gemütliche Seele-Fant kann nun den ganzen Tag traurige Lieder singen. Eines Tages spült das Meer einen Eisberg mit einem Ei an den Strand, aus dem das Urmel schlüpft. Ein kleines grünes Tier mit Schuppen, einem langen Schwanz mit kleinen Zacken und Flügeln auf dem Rücken. Hausschwein Wutz zieht das Urmel auf und ist ihm eine gute Mutter. Doch der Großwildjäger König Pumponell hat bislang alle Tiere der Welt für seine Sammlung geschossen, nur das neu entdeckte Urmel fehlt ihm noch. Es beginnt eine abenteuerliche Jagd. Auf der Flucht versteckt sich Urmel in der Höhle einer Riesenkrabbe. Als der König versucht, es zu erschießen, stürzt der Eingang der Höhle ein. Nach einer aufregenden Rettungsaktion der restlichen Inselbewohner, schließt König Pumponell mit den Tieren Freundschaft. Karten für dieses 60minütige Theaterstück für Kinder ab 5 Jahren, sind noch im Bürgerbüro der Stadt, Telefon 02821/84 600 oder an der Tageskasse erhältlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.