Vom Niederrhein in die Eifel

Anzeige
Am 11. Dezember wurde in offener, lockerer und interessierter Runde die Ausstellung „Mosaikvielweltigkeiten“ von Udo Schultz eröffnet.

Udo Schultz lebt und arbeitet im Petrusheim in Weeze. Täglich erschafft er hier mit bewundernswerter Ruhe und Ausdauer seine Arbeiten im Kreativraum der Eingliederungshilfe.

Frei nach dem Motto: Die Welt ist wie ein Mosaik. Ein Werk aus vielen bunten Steinen.

In seinem ständig neu Gestalten und Entwerfen, wird er einzig mit Material unterstützt und begleitet durch Kunsttherapeutin Mareike van Elsbergen.

Die Ausstellung ist noch bis zum 15. Januar 2016 im Cafe Klösterchen in Blankenheim zu besuchen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.