Vortrag: Pflanzenmalerei hat zu allen Zeiten fasziniert

Wann? 19.11.2016 16:00 Uhr

Wo? B. C. Koekkoek-Haus, Koekkoekpl. 1, 47533 Kleve DE
Anzeige
Pflanzenmalerei ist der Schwerpunkt eines Vortrags im Museum haus Koekkoek. (Foto: Haus Koekkoek)
Kleve: B. C. Koekkoek-Haus | Kleve. Ob klassisches Stillleben oder exotisches Pflanzenporträt, botanische Kunst oder kunstvolle wissenschaftliche Darstellung: Blumen und Pflanzen zu malen, hat Künstlerinnen und Künstler zu allen Zeiten fasziniert. Dabei waren die Motive ihrer Beschäftigung mit der Natur so vielfältig wie die künstlerischen Ergebnisse. Der heimische Garten konnte ebenso zur Inspiration dienen wie eine ferne Insel mit ihrer exotischen Natur. Arbeiten zum Beispiel von Pierre-Joseph Redouté und Maria Sybilla Merian, Joseph Banks, Georgia O'Keeffe oder Rosie Sanders haben unser aller Blick auf die Schönheit der Natur geschärft, vielleicht auch verändert. Dennoch hat die botanische Kunst innerhalb des Kunstbetriebs lange Zeit um Anerkennung ringen müssen, insbesondere auch hierzulande.

Das B.C.Koekkoek-Haus lädt am Samstag, 19. November, 16 Uhr, ein zu einer Exkursion in Wort und Bild in die Welt der Pflanzenmalerinnen und -maler und ihrer wunderbaren Bilder. Es referiert die Kulturhistorikerin Dr. Rita Mielke, Korschenbroich, im Rahmen der Ausstellung der Sammlung der Garten- und Landschaftsarchitekten Rose und Gustav Wörner
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.