Zick-Zack-Theater zeigt Schneeweißchen und Rosenrot

Wann? 13.03.2016 15:00 Uhr

Wo? Stadthalle , Lohstätte 7, 47533 Kleve DE
Anzeige
Mit Schneeweißchen und Rosenrot kommt ein spannendes Märchen auf die Bühne der Klever Stadthalle. (Foto: Zick-Zack)
Kleve: Stadthalle |

Kleve. Nicht alle dürften darauf brennen, am Sonntag, den 13. März, den nachgeholten Rosenmontagszug zuzujubeln. Schließlich steht schon seit Juni vergangenen Jahres fest, das an diesem Tag ab 15 Uhr (Einlass 14.30 Uhr) mit „Schneeweißchen & Rosenrot“ ein spannendes Theaterstück nach dem bekannten Märchen der Gebrüder Grimm, inszeniert von der Pfalzdorfer Laientheatergruppe Zick-Zack, auf die Kinder ab vier Jahren in der Stadthalle Kleve wartet.

Worum geht? Schneeweißchen und Rosenrot leben mit ihrer Mutter in einem kleinen Haus im Wald. Im Sommer sammeln sie Früchte und Kräuter, schlagen Holz und pflegen ihre Rosenstöcke im Vorgarten. Im Winter spinnen sie Garn, weben Tücher und lauschen am Kamin den Geschichten der Mutter. Das Leben scheint so immer weiterzugehen. Aber was für eine Aufregung, als eines Abends ein Bär an die Tür klopft und um einen Platz für den Winter bittet.

Nach dem ersten Schreck können Schneeweißchen und Rosenrot gar nicht mehr von ihm lassen: Sie kraulen sein Fell und spielen den ganzen Tag mit ihm. Doch im Frühjahr verlässt er die beiden Mädchen: Er müsse seine Schätze vor einem Zwerg behüten. Als die Mädchen kurz darauf im Wald einem Zwerg begegnen, der seinen Bart in einem Baumstamm eingeklemmt hat, befreien sie ihn beherzt aus seiner Misere. Doch sie ernten keinen Dank, denn der Bart, das kostbarste Stück des Zwerges, ist nun ab.

Karten für dieses Theaterstück sind noch im Bürgerbüro der Stadt Kleve, Minoritenstraße 1, Tel. 02821/8 46 00, oder an der Tageskasse erhältlich.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.