125 Sternsinger sammelten in Materborn und Reichswalde fast 11.000 Euro ein

Anzeige
In einer beeindruckenden Feier am Dreikönigstag wurden in der Herz-Jesu Kirche
in Reichswalde die Sternsinger gesegnet, um tags darauf selber den Segen Gottes
in die Häuser der Gemeinde zu bringen und um Spenden für die Straßenkinder in Bolivien zu bitten. Trotz der widrigen Wetterumstände waren die Sternsinger in Materborn und Reichswalde nicht aufzuhalten: 125 Sternsingerkinder und mit den Helferinnen insgesamt 150 Personen haben am Samstag die Summe von 10.959,42€ sammeln dürfen. Pfarrer Grosch zeigte sich stolz ob der großen Bereitschaft in der Gemeinde Zur Heiligen Familie. Pastoralreferentin Claudia Fischer, das Team der ehrenamtlichen Helfer und viele Eltern sorgen miteinander für einen reibungslosen Ablauf der Aktion.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.