15 neue Auszubildende in der Pflegeassistenz

Anzeige

14 Frauen und 1 Mann haben an der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe (BAG) der Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft ihre einjährige Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten begonnen.

Die Assistenten sollen nach Abschluss der Ausbildung Pflegeteams ergänzen, Patienten und Hilfebedürftige unterstützen – auf deren Wunsch oder unter Anleitung.
„Wir müssen heute schon die Weichen stellen, um eine qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung sicherzustellen“, so Andrea Huisman, Leitung Pflegeberufliche Bildung der Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft.
In der Pflege bedeutet dies eine weitere Ausdifferenzierung von Tätigkeiten und Ausbildung: Das neue Ausbildungs- und Tätigkeitsprofil der Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten ist ein wichtiger Schritt auf diesem Weg.
„Mit der einjährigen Basis-Ausbildung erreichen wir auch Interessenten, die wir bisher nicht erreicht haben“, so Huisman.
Nach bestandenem Examen stehen den Assistenten Arbeitsfelder in stationären, ambulanten oder häuslichen Bereichen offen – auch eine anschließende Ausbildung zum Gesundheits- und (Kinder)Krankenpfleger an der BAG ist möglich.

www.kkle.de/bildungsakademie
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.