22.000 Kunden der Stadtwerke Kleve unterstützen bedürftige Kinder in der Region

Anzeige
Vor einigen Wochen haben die Stadtwerke Kleve ihre neue Produktgeneration vorgestellt. Dies war verbunden mit der Zusage, für jeden Vertrag, der bis zum 15. Dezember eingeht, einen Euro für bedürftige Kinder zu spenden.
Rund 22.000 CleverStrom 2019 - bzw. CleverGas2019- Verträge sind inzwischen bei den Stadtwerken Kleve eingegangen.
Über die Vergabe des stattlichen Sozialfonds von 22.000 Euro hat eine unabhängige Jury entschieden.
Die Bürgermeisterin der Stadt Kleve, Sonja Northing, der Bürgermeister der Gemeinde Bedburg-Hau, Peter Driessen, Diakon Michael Rübo und Pfarrer Achim Rohländer haben in einer eingehenden Klausur die Verteilung vorgenommen.
Die Jury: “Unser Schwerpunkt war es Kinderinitiativen und begleitende Maßnahmen zur Förderung der Gesundheit und Ausbildung, für in Not geratene Kinder zu unterstützen.“
Diese Empfänger wurden von der Jury festgelegt:
Klever Kinder Netzwerk, Netzgruppe Kleve, Herzenswunsch Niederrhein, Frauenhaus, Hafen der Hoffnung, Haus Mifgash, Theater im Fluss, Klever Tafel, Sozialdienst katholische Frauen e.V. im Kreis Kleve, BetreuWo e.V. Kleve, Klosterpforte Kleve, Initiative Jugendhilfe u. Lebensberatung, Verein Tiergarten Kleve, Klever Jugendwerk - Radhaus, FAIR-teiler Lebensmittel & Basisberatung für Hilfesuchende, Klever Tierfutterhilfe.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
14.929
Günter van Meegen aus Bedburg-Hau | 30.12.2016 | 19:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.