Ab auf den Erlebnismarkt

Anzeige
Die Marktbeschicker um Ludger Wittenhorst, Vorsitzender Riswicker Bauernmarkt und Anna van Bebber vom Haus Riswick freuen sich auf zahlreiche Besucher beim morgigen Markttag.

"Aus der Region- für die Region": So lautet das Motto beim Riswicker Bauernmarkt. Und dabei gibt es bei der morgigen Veranstaltung allen Grund zu feiern! Denn der Bauernmarkt feiert Geburtstag.

Kellen. Schon 20 Jahre kann man vor Ort Produkte direkt vom Erzeuger erwerben. Das zieht die Menschen an, von nah und fern. Genau deswegen ist der Markt schon zur Tradition geworden.
Die Idee wurde vor den vielen Jahren aus Österreich mitgebracht, seitdem gibt es Stände von regionalen Landwirten.
Dabei stammen die Produkte alle aus einem Umkreis von 85 Kilometern. Das ist der Radius der Erzeuger um den Markt. Stolz berichtet Ludger Wittenhorst, Vorsitzender des Riswicker Bauernmarktes: "Ca. die hälfte der Betreiber ist auch seit den 20 Jahren dabei. Die Nachfrage war immer hoch genug."
"Wer zu uns kommt, der soll sich auf ein regelrechtes Erlebnis einstellen. Denn der Bauernmarkt feiert mit den Gästen zusammen am 11. Mai.", so Anna van Bebber vom Haus Riswick. Deswegen sind die Öffnungszeiten auch von 12 bis 19 Uhr. An jedem Stand gibt es etwas ganz Besonderes für die Besucher.

Stände halten Überraschungen bereit

Zusätzlich wird im Holzbackofen Brot gebacken, Forellen werden geräuchert. Eben alle Sinne angesprochen. Außerdem können sich Kinder und Erwachsene im Gärtnern versuchen. Kleine Kräuterpflanzen möchten eingepflanzt und mitgenommen werden. Kids können sich im Puzzlen und Kartoffeldruck versuchen oder mit Clown Pepe um die Wette lachen. Auch lukullisch kann man sich auf einiges freuen. Da gibt es Apfelpfannkuchen, Bruscetta, Spezialitäten vom Grill und den berühmten Kuchen des angeschlossenen Bauerncafés.
Neben einer Foto und Zeitungsartikelausstellung kann man sich alte landwirtschaftliche Handgeräte anschauen und drei Oldtimertrekker bestaunen.
Stolz verkünden van Bebber und Wittenhorst: "Wir schenken unseren Kunden etwas!" Jeder, der etwas beim Festmarkt einkauft, erhält eine bedruckte Tasche. Riswicker Bauernmarkt- Mein Lieblingsmarkt. Van Bebber ist ganz begeistert: "Die Tasche lässt sich sogar mit einem starken Boden überall abstellen."
Erneut wird für eine solch große Veranstaltung Parkraum benötigt. "Deswegen öffnen wir einige Wiesen. Das sehen die Besucher aber, sie sind ausgeschildert."
Aber Achtung: weil der Hygienestandard so hoch ist, dürfen keine Tiere, auch keine Hunde, mitgebracht werden. "Wir sagen das von Anfang an ganz transparent, damit man die Tiere nicht im Auto lassen muss", betont van Bebber.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.